Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Tanja Ewald

Promotionsstudentin und freie Mitarbeiterin am Institut für Bildungsforschung in der School of Education

Arbeitsbereich Rehabilitationswissenschaften mit dem Förderschwerpunkt emotional-soziale Entwicklung

 



E-Mail tanja-maria.ewald{at}uni-wuppertal.de

 

 

/

zur Person

Wissenschaftlicher Werdegang

 

seit Okt. 2016Bergische Universität Wuppertal
Promotionsstudentin und freie Mitarbeiterin im Institut für Rehabilitationswissenschaften mit dem Förderschwerpunkt Emotional-soziale Entwicklung
April 2014 - Sept. 2016
Universität Potsdam
Akademische Mitarbeiterin am Department Lehrerbildung Inklusionspädagogik /Förderschwerpunkt emotional und soziale Entwicklung
Mai 2012 - März 2014Technische Universität Dortmund
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik

 

Studium

 

WiSe 2010/11 - WiSe 2011/12

Technische Universität Dortmund
Abschluss: Master of Education (Sonderpädagogik), Fächer: Deutsch und Sport 

Titel der Masterarbeit: Inklusion - Stigmatisierung - Identitätsentwicklung - Eine Analyse zur sozialen Integration und die Auswirkungen auf die Identität von Kindern mit Behinderung im 'Gemeinsamen Unterricht' der Grundschule.

WiSe 2011/12Technische Universität Dortmund
Abschluss: Erstes Staatsexamen für das Lehramt der Sonderpädagogik

 

 




 

 

Publikationen

Publikationen

Beiträge in Sammelbänden

Ewald, T.-M., & Huber, C. (wird veröffentlicht am 31.12.16). Kooperatives Lernen und soziale Akzeptanz?! Wie das Konzept des kooperativen Lernens durch die Kontakthypothese geschärft werden könnte. In F. Hellmich, & E. Blumberg (Hrsg.). Inklusiver Unterricht in der Grundschule. Stuttgart: Kohlhammer.

Ewald, T.-M.& Wilmanns, I. (2014). Lernbegleitung im Schulalltag guter Schulen. Eine qualitative Inhaltsanalyse von Interviews mit Schulleitungen und Lehrkräften. In: S.-I. Beutel, & W. Beutel (2013). Individuelle Lernbegleitung und Leistungsbeurteilung. Lernförderung und Schulqualität an Schulen des Deutschen Schulpreises. Schwalbach (Ts.): Wochenschau Verlag.

Beiträge in Zeitschriften

Ewald, T.-M. (2016). Stigmatisierungsprozesse – Sichtweisen, Forschungsbelege und Ableitungen für den inklusionsförderlichen Unterricht. Verfügbar unter www.uni-potsdam.de/fileadmin01/projects/inklusion/PDFs/ZEIF-Blog/Ewald_2016_Stigmatisierungsprozesse.pdf [10.07.2016].

Ewald, T.-M. (2015). Lernen durch Kooperation - Auswirkungen kooperativer Lernarrangements auf das Selbstkonzept von Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten. Verfügbar unter www.uni-potsdam.de/fileadmin01/projects/inklusion/PDFs/ZEIF-Blog/Ewald_2015_Lernen_durch_Kooperation.pdf [25.08.2015].

Rebbert, T.-M. & Wilmanns, I. (2013). Gemeinsamer Unterricht am Gemeinsamen Gegenstand: Das Projekt "Jugend inklusive - global engagiert". Erziehungswissenschaft, 46(24), S. 51-63.