Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Middendorf, Marianne

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bildungsforschung in der School of Education.

Arbeitsbereich Grundschulforschung

 



E-Mailmiddendorf(at)uni-wuppertal.de
Telefon+49 (0)202 439-1255
Fax+49 (0)202 439-3681
BüroFMM.01.13 (Campus Freudenberg)

 

 

Aktuelles

Die aktuellen Sprechstundentermine finden Sie hier.

 

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte:

  • Grundschulforschung
  • Schulentwicklung
  • Beratung
  • Inklusion
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung

/

zur Person

Wissenschaftlicher Werdegang

 

seit Feb. 2016 Lehrerin im Hochschuldienst am Institut für Bildungsforschung in der School of Education der Bergischen Universität Wuppertal, Lehrstuhl: Jun.-Prof. Dr. Claudia Kastens

 

2013 - Feb. 2016

Pädagogische Mitarbeiterin bei der Medienberatung NRW - Leitung der Arbeitsgruppe Inklusion; Prozessbegleitung "Schule auf dem Weg zur Inklusion (GL)" in der  Sekundarstufe  

2011 – 2013

Pädagogische Mitarbeiterin im Regionalen Bildungsnetzwerk der Stadt Bonn

2009 - 2013

Referentin für das Landesprojekt  „Aktion Zukunft Lernen – Bildung für nachhaltige Entwicklung  des Landes Nordrhein-Westfalen" im Rahmen der UNESCO Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005 - 2014"

2004 – 2008


Koordinatorin für den Gemeinsamen Unterricht an der Bezirksregierung Köln;

Fachberaterin für den Übergang Schule-Beruf an der Bezirksregierung Köln;

Mitarbeit als nationale Expertin bei der European Agency for Development in Special Needs Education zum Thema „Transition plan“ – europaweit (2003 bis 2006);
Mitarbeit am Projekt „Externe Evaluation des Modellversuches „Hand-Werk-Lernen“ am Lehrstuhl für Arbeit und Berufliche Rehabilitation der Heilpädagogischen Fakultät der Universität zu Köln (2005 bis 2007)

2000 - 2004

Lehrerin im Hochschuldienst an die FernUniversität Hagen Lehrgebiet Heil- und Sonderpädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung am  Lehrgebiet Erziehungs-, Sozial- und Geisteswissenschaften

1997 - 2000

Förderschulkonrektorin an der Förderschule mit dem Förderschwerpunkten Sprache/Lernen/Emotionale Entwicklung im Primarstufenbereich

1993 - 1997

Lehrtätigkeit im Gemeinsamen Unterricht an der allgemeinen Schule im Primarstufenbereich

1987 - 1992

Lehrtätigkeit an der Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Sprache/Primarstufe;

Mitglied der Entwicklungsgruppe "Gemeinsamer Unterricht behinderter und nichtbehinderter Kinder in der Grundschule" am Landesinstitut für Schule und Weiterbildung NRW;

Konzeption und Moderation eigener Fortbildungsseminare in der Lehrerfortbildung  zu den Themenbereichen  „Lernen mit allen Sinnen im Stationsverfahren“ , "Gemeinsamer Unterricht", "Förderdiagnostik" und "Berufswahlkoordination";

Mitglied des Staatlichen Prüfungsamtes für Erste Staatsprüfungen für Lehrämter an Schulen an der Universität zu Köln

1984 - 1987

Lehrtätigkeit an der Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Sehen

1983 - 1984

Referendariat an der Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen

1978 - 1982

Studium Lehramt an Förderschulen mit den Fachrichtungen Förderschwerpunkt Lernen, Sprache und Geistige Entwicklung an der Erziehungswissenschaftlichen Hochschule Rheinland-Pfalz, Mainz

 

Lehraufträge

2009 - 2013Ruprecht-Karls-Universität zu Heidelberg, Prof. Dr. Schiersmann; 
Thema: "Tutorium zur Praktikumsgestaltung im Rahmen des Studiengangs Bildungswissenschaften"
2004 - 2008 Universität Koblenz-Landau Fachbereich Sonderpädagogik, Prof. Dr. Müller; 
Thema: „Berufsorientierung – Kompetenzerfassung“
2002 - 2004 Heilpädagogischen Fakultät der Universität zu Köln Fachbereich Geistigbehindertenpädagogik, Prof. Dr. Dreher; Thema: „Grundlagen der Integration / Inklusion“

 

 

Publikationen

Veröffentlichungen

Middendorf, M.; Möller U. (2001). Lesen lernen – im Aufgabenfeld des Gemeinsamen Unterrichts (GU). In Lumer, Beatrix (Hrsg.): Integration behinderter Kinder. Cornelsen

Niehaus, M.; Middendorf, M.; Hauser, A.(2006).Übergang Schule – Beruf Evaluationsergebnisse zu arbeitsrelevanten Kompetenzen. In: Heinrich, M.; Greiner, U. (Hrsg.): Schauen was rauskommt – Kompetenzförderung, Evaluation und Systemsteuerung im Bildungswesen. LIT. Wien Münster

Middendorf, M. (2006). Individuelle Förderpläne für den Übergang von der Schule in den Beruf - Deutschland. In Soriano, V. (Hrsg.): Individuelle Förderpläne für den Übergang von der Schule in den Beruf. Europäische Agentur für Entwicklungen in der Sonderpädagogischen Förderung. Middelfart Brüssel.

Middendorf, Marianne (2009). Berufsorientierung. In: Lernen fördern (Hrsg.): Teilhabe ist Zukunft: berufliche Integration von Menschen mit Behinderung. Lambertus. Freiburg im Breisgau

Middendorf, M.; Reichel, N. (2012). Zukunftsaufgabe Gestaltungskompetenz. In Schule NRW    1/2012

Middendorf, M.; Peck, W.; Reinsch, R. Dr.; Stiehm, E.(März 2015). Leitfaden zu den Inhalten der „Fortbildung für Schulen auf dem Weg zur Inklusion“ - Fortbildungsangebote für Lehrkräfte. https://www.schulministerium.nrw.de

 

Vorträge

29. Februar 2008: Middendorf, Marianne: Vortrag und Workshop auf dem Kongress "Teilhabe ist Zukunft" des VDS an der Humboldt-Universität zu Berlin zum Thema: Arbeitsfeld Berufswahlkoordinatorin, Berufswahlkoordinator an Förderschulen - ein möglicher Beitrag zur Konsolidierung der Berufsorientierung an Förderschulen"

20. Februar 2013: Middendorf, Marianne: Vortrag auf der DIDACTA  in Köln zum Thema: "Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) - Unterrichtsthemen im Nachhaltigkeitskontext"

27. Mai 2014: Middendorf, Marianne & Klingen, Franz-Josef: Vortrag und Workshop auf dem Inklusionskongress "Auf dem Weg zum Gemeinsamen Lernen"  der GEW NRW in Oberhausen  zum Thema: "Vorbereitung der Lehrkräfte auf inklusiven Unterricht - Unterstützung durch Fortbildung"