Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Gunnar Bruns

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bildungsforschung in der School of Education

Arbeitsbereich Rehabilitationswissenschaften mit dem Förderschwerpunkt Lernen

 



E-Mailgbruns{at}uni-wuppertal.de
Telefon+49 (0)202 439-1236
Fax
BüroFMM.02.24

 

 

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte:

  • Kognitive Prozesse bei Kindern mit Lernbeeinträchtigungen
  • Arbeitsgedächtnisleistungen bei Kindern mit Lernbeeinträchtigungen
  • Entwicklung, Adaptation und Evaluation diagnostischer Instrumente
  • Lernverlaufsdiagnostik

/

zur Person

Wissenschaftlicher Werdegang

 

Seit April 2015: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Arbeitsbereich Rehabilitationswissenschaften mit dem Förderschwerpunkt Lernen, Institut für Bildungsforschung, Bergische Universität Wuppertal.
Nov. 2014Erstes Staatsexamen für das Lehramt für Sonderpädagogik, Universität zu Köln
Dez. 2011-Nov. 2014: Studentischer Mitarbeiter, Lehrstuhl Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung, Universität zu Köln

 

 

 

Publikationen

* = peer-reviewed

* Bruns, G., Ehl, B., & Grosche, M. (2019). Verbal Working Memory Processes in Students With Mild and Borderline Intellectual Disabilities: Differential Developmental Trajectories for Rehearsal and Redintegration. Frontiers in Psychology 9:2581. DOI: 10.3389/fpsyg.2018.02581

Bruns, G. (2018, November). Vorwissen bei Kindern mit Lernbehinderung: schlechter vernetzt und chaotischer? Posterpräsentation auf der Herbsttagung der Arbeitsgruppe für Empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF), Wuppertal. DOI: 10.13140/RG.2.2.32993.76647

Bruns, G., Ehl, B. & Grosche, M. (2018, Juni). Investigating Working Memory in Children with Mild Intellectual Disabilities and Borderline Intellectual Functioning using Developmental Trajectories. Vortrag auf der 12. European Conference on psychological theory and research on Intellectual and Developmental Disabilities, Padua (Italien). DOI: 10.13140/RG.2.2.31071.36005

Bruns, G. & Grosche, M. (2018, Juni). Unerwartete Ergebnisse im Arbeitsgedächtnis bei Kindern mit Lernbehinderung. Posterpräsentation auf der Frühjahrstagung der Arbeitsgruppe für Empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF), Genf (Schweiz). DOI: 10.13140/RG.2.2.28554.77765

* Ehl, B., Paul, M., Bruns, G., Fleischhauer, E., Vock, M., Gronostaj, A., & Grosche, M. (2018). Testgütekriterien der „Profilanalyse nach Grießhaber“. Evaluation eines Verfahrens zur Erfassung grammatischer Fähigkeiten von ein- und mehrsprachigen Grundschulkindern. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. DOI: 10.1007/s11618-018-0835-x

Bruns, G. & Grosche, M. (2017, November). Entwicklungsverzögerungen im Arbeitsgedächtnis bei Schülerinnen und Schülern mit Lernbehinderung. Vortrag auf der Herbsttagung der Arbeitsgruppe Empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF), Frankfurt am Main. DOI: 10.13140/RG.2.2.21965.74723

Bruns, G. & Grosche, M. (2017, Mai). Arbeitsgedächtnis und Wortlängeneffekt bei Erwachsenen mit Lernbeeinträchtigungen. Posterpräsentation auf der Frühjahrstagung der Arbeitsgruppe Empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF), Rostock.

Bruns, G., Arellano Piedra, M. A., Grosche, M., Hennemann, T. & Strand, P. S. (2016, August). Cross-cultural validation of the Second Step Knowledge Assessment Interview in a U.S. and a German sample of preschoolers. Vortrag auf dem Biennial Meeting of EARLI SIG 15, Leuven (Belgien).

Bruns, G. & Casale, G. (2016, August). Two sides of the same coin? Linking evidence-based assessment and intervention to support students’ social and emotional development throughout the course of child and youth development in schools. Symposium auf dem Biennial Meeting of EARLI SIG 15, Leuven (Belgien).

Bruns, G., Fleischhauer, E. & Grosche, M. (2016, Juli). Linguistically controlled items for a nonsense-word fluency test as indicator for development of early reading. Posterpräsentation auf der 4. International Conference on Inclusive Education, Wuppertal. DOI: 10.13140/RG.2.1.1634.4568

Bruns, G. & Grosche, M. (2016, Juni). Profitieren Kinder mit Lernbehinderung von semantischem Gehalt in Arbeitsgedächtnisaufgaben ähnlich stark wie ihre normalentwickelten Peers? Posterpräsentation auf der Frühjahrstagung der Arbeitsgruppe Empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF), Flensburg. DOI: 10.13140/RG.2.1.3731.6089

Bruns, G., Arellano Piedra, M. A., Hennemann, T., Strand, P. S. & Grosche, M. (2016, Juni). Validierung eines Interview-Instrumentes zur Erfassung emotionaler Kompetenzen von Vorschulkindern. Vortrag auf der Frühjahrstagung der Arbeitsgruppe Empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF), Flensburg.

Arellano Piedra, M. A., Grosche, M., Bruns, G., Hennemann, T. & Strand, P. S. (2014, August). Exploring the Psychometric Properties of the Second Step Knowledge Assessment Interview in an American and a German Diverse Sample of Preschoolers. Posterpräsentation auf der American Psychological Association convention (Division 52), Washington D.C. (USA).

Bruns, G., Arellano Piedra, M. A., Strand, P. S., Hennemann, T. & Grosche, M. (2014, Juli). Exploring the psychometric properties of the SecondStep Knowledge Assessment Interview in a German and a US-sample of preschoolers. Posterpräsentation auf der 2. International Conference on Inclusive Education, Wuppertal.

Arellano Piedra, M. A., Grosche, M., Bruns, G., Hennemann, T. & Strand, P. S. (2014, Juli). Cross-cultural exploration of social emotional competence in the US and Germany as a function of ethnicity, gender, and age. Vortrag auf der Annual Convention of the International Psychology Division (Kategorie: Child Development and Culture), American Psychological Association (APA), Reims (Frankreich).