Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Dr. Roswitha Ritter

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bildungsforschung in der School of Education

Arbeitsbereich Empirische Schulforschung

 


E-Mailrritter{at}uni-wuppertal.de
Telefon+49 (0)202 439-1248
BüroFMM.01.07 (Campus Freudenberg)

 

Aktuelles

Die aktuellen Sprechstundentermine finden Sie hier.

 

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte:

  • Kooperation in der Schule (Co-teaching, interdisziplinäre und Multi-professionelle Zusammenarbeit)
  • Lehrerbildung für eine inklusive Schule
  • Inklusion und Schulentwicklung

 

 

/

zur Person

Akademische Abschlüsse

 

2019

Promotion (Dr. paed.), Bergische Universität Wuppertal (mit Auszeichnung)

2015Master of Education, Bilingualer Unterricht
2014Bachelor of Arts, Biologie und Anglistik/Amerikanistik

 

Curriculum vitae

 

Seit Dez.
2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin der School of Education, Bergische Universität Wuppertal
2015
-
2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, Bergische Universität Wuppertal
2015
-
2016
LfbA für Linguistik des Englischen, Bergische Universität Wuppertal
2011
-
2015
Studium für das Lehramt an Gymnasien/Gesamtschulen mit den Fächern Biologie und Englisch
1993
-
dato
freiberufliche Dozentin, Bergische VHS
1985
-
2007
Forschungsassistentin Bayer AG in Deutschland und USA

 

 

Publikationen

Publikationen

 

Beiträge in Fachzeitschriften:

Ritter, R.; Wehner, A.; Lohaus, G.; Krämer, P. (eingereicht). Pre-service teachers’ beliefs about inclusive education before and after a field experience seminar: a typing cluster-analysis. International Journal of Inclusive Education

Ritter, R., Wehner, A., Lohaus, G., Krämer, P. (2020). Effect of same discipline compared to different discipline collaboration on teacher trainees’ collaboration skills and attitudes towards inclusive education. Teaching and Teacher Education
Pre-print abrufbar unter:
www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0742051X18322017

Ritter, R., Wehner, A., Lohaus, G., Krämer, P. (2019). Inklusionsorientierte Lehrer/innenbildung: disziplinübergreifendes Seminarkonzept für Studierende der Regelschulpädagogik und der sonderpädagogischen Förderung. heiEDUCATION Journal, Heidelberg University Publishing.

Ritter, R., Wehner, A., Lohaus, G., Krämer, P. (2019). Konzepte von schulischer Inklusion bei Lehramtsstudierenden: Entwicklung eines Kategorienschemas durch induktive, zusammenfassende qualitative Inhaltsanalyse. In: E. von Stechow, K. Müller, M. Esefeld, B. Klocke, P. Hachstein (Hrsg.) Inklusion im Spannungsfeld zwischen Normalität und Diversität, Band 2. Bad Heilbrunn: Klinkhardt

Ritter, R., Wehner, A., Lohaus, G., Krämer, P. (2019). Pre-service teachers’ beliefs about inclusive education before and after multi- compared to mono-professional co-teaching: An exploratory study. Frontiers in Education- Teacher Education
Abrufbar unter:
www.frontiersin.org/articles/10.3389/feduc.2019.00101/full

Ritter, R., Wehner, A., Lohaus, G. & Krämer, P. (2018). Multi-professional and mono-professional collaboration and their association with teacher trainee’s attitudes towards and concepts of inclusive education. Empirische Sonderpädagogik, 2018, Nr. 2, S. 185-203.

 

Vorträge

Ritter, R. (2018). Kohärente Kompetenz - kompetente Kohärenz?  Kohärente Kompetenzbildung durch ein disziplinübergreifendes Seminarkonzept. Vortrag auf der KoLBi Tagung Kohärenz und Vielfalt in der Lehrerbildung (ViKo). Wuppertal, 20.9.2018

Ritter, R., Lohaus, G., Wehner, A. & Krämer, P. (2018). Effect of Multiprofessional Co-operation in Inclusive Classrooms on Student Teachers‘ Attitude towards Educational Inclusion. Vortrag auf der 6th International Conference on Inclusion 2018, Wuppertal, 13. & 14. Juli 2018.

Ritter, R. Krämer, P., Wehner, A. & Lohaus, G. (2018). Veränderung/Erweiterung der professionellen Kompetenz durch multiprofessionelle Kooperation im Lehramtsstudium. Vortrag auf der 32. Internationalen Jahrestagung der Inklusionsforscher_innen 2018, Giessen, 21.-24.02.2018.

Krämer, P., Ritter, R., Wehner, A. & Lohaus, G. (2018). Erweiterung der professionellen Kompetenz durch multiprofessionelle Kooperation im Lehramtsstudium. Vortrag auf der 6. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, Basel, 15.-17.02.2018.

Ritter, R., Wehner, A., Krämer, P. & Lohaus, G. (2017). Einstellungs- und Konzeptänderung durch mono- und multiprofessionelle Kooperation im inklusiven Unterricht im Vergleich. Vortrag auf dem ProfaLe Congress - New International Perspectives on Future Teachers’ Professional Competence, Hamburg, 21.-23.9.2017

Krämer, P., Ritter, R. Wehner, A. & Lohaus, G. (2017). Einstellungsänderungen von Lehramtsstudierenden zu Inklusion durch Co-Teaching. Vortrag auf der GEBF – Durch Bildung gesellschaftliche Herausforderungen meistern, Heidelberg, 13.-15.03.2017

Ritter, R., Krämer, P., Wehner, A. & Lohaus, G. (2017). Einfluss des kooperativen Unterrichtens von Lehramtsstudierenden der Regelschul- und der Sonderpädagogik auf die Einstellung zu inklusivem Unterricht. Vortrag auf der IFO 2017 – System. Wandel. Entwicklung. Akteurinnen und Akteure inklusiver Prozesse im Spannungsfeld von Institution, Profession und Person, Linz, Oberösterreich, 22.-25.02.2017.

Krämer, P., Ritter, R., Wehner, A. & Lohaus, G. (2015). Konzeptänderungen von Lehramtsstudierenden zu Inklusion durch disziplinübergreifende, kooperative Zusammenarbeit. Vortrag auf der AESF - Herbsttagung in Köln, Köln, 20.-21.11.2015.

 

Poster

Ritter, R. (2018). Inklusionsorientierte LehrerInnenbildung: Co-teaching von Regel- und Sonderpädagogen im inklusiven Unterricht. Poster für den QLB-Programmworkshop "CHAncen GEstalten". Dortmund, 20.02.2018.

Ritter, R. & Greiten, S. (2017). Inklusionsorientierte Lehrerbildung im Projekt KoLBi, Präsentation auf dem NRW-Vernetzungstag Impulse 2017, 23.11.2017.

Ritter, R. & Greiten, S. (2017). KoLBi-Präsentation auf dem QLB-Workshop Inklusion. Heidelberg, 04.-05.05.2017.

Ritter, R., Wehner, A., Lohaus, G., & Krämer, P. (2016). Inclusive education – Is teamwork the road to success? 5th International Conference on Inclusion, Wuppertal, 08.07.2016