Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Samira Salem

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bildungsforschung in der School of Education.

Arbeitsbereich Grundschulforschung

 

 

E-Mailsalem{at}uni-wuppertal.de
Telefon+49 (0)202 439-1252
BüroFMM.01.11

 

Aktuelles: 

 

Sprechstunde nach Vereinbarung per E-Mail.

 

Einreichung von Hausarbeiten, Fallstudien, Beobachtungsbögen und Interviews:

  • persönliche Abgabe im Büro FMM.01.11 (Campus Freudenberg) nach vorheriger Terminvereinbarung
  • im Sekretariat an Frau Er FMM. 01.09
  • per Post an:
  • Institut für Bildungsforschung / SOE
    Bergische Universität Wuppertal

    Gaußstraße 20

    42119 Wuppertal

    Campus Freudenberg

    FMM.01.11

 

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte:

  • Grundschulforschung
  • Sprachsensible Sport- und Bewegungsangebote in informellen und  außerschulischen pädagogischen Handlungsfeldern
  • sprachliche und psychosoziale Integration von neu zugewanderten Kindern
  • Sprachförderung und Mehrsprachigkeit
  • Interkulturelle Öffnung von Schule
  • Sport als Integrationsmotor zwischen Elternhaus und Schule

 

 

/

zur Person

Wissenschaftlicher Werdegang

 

April 2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bildungsforschung in der School of Education der Bergischen Universität Wuppertal, Lehrstuhl: Jun.-Prof. Dr. Claudia Kastens

April 2014


Wissenschaftliche Hilfskraft im Fachbereich G Erziehungswissenschaften der Bergischen Universität Wuppertal, Lehrstuhl: Prof. Dr. Charlotte Röhner

SoSe 2015

Lehrauftrag: Sprachsensible Bewegungsangebote für neu zugewanderte Kinder- Einführung, Fakultät Human- und Sozialwissenschaften der Bergischen Universität Wuppertal

WS 2015/2016

Lehrauftrag: Sprachsensible Bewegungsangebote für neu zugewanderte Kinder- Aufbaukurs, Fakultät Human- und Sozialwissenschaften der Bergischen Universität Wuppertal
Seit WS 2016/2017Projektleitung des Forschungs- und Dissertationsprojekts „Vom Sport zum Wort“ für neuzugewanderte Kinder
SoSe 2015 - WS 2015/2016Projektleitung des Förderprojektes „Vom Sport zum Wort 1“ für neuzugewanderte traumatisierte Kinder mit Fluchterfahrung
WS 2014 Promotionsstudentin, Erziehungswissenschaften Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften der Bergischen Universität Wuppertal
Sept. 2007Erlangung des Akademischen Grades Diplom, Bergische Universität Wuppertal, Thema der Abschlussarbeit: „Zweisprachige Erziehung in arabischsprachigen Migrantenfamilien“ - Eine empirische Studie.
Okt 2001 - Sept. 2007Studium Pädagogik, Germanistik Bergische Universität Wuppertal
Sept. 1995 - Okt. 2001Studium Lehramt Germanistik, Bergische Universität Wuppertal
1995Abitur, Else Lasker-Schüler Gesamtschule, Wuppertal


 

 

Lehre/Schulungen/Fortbildungen

KiTa

- Sprachförderung und naturwissenschaftliches Lernen (Erzieher_Innenfortbildung, BUW Wuppertal)

- Bewegung und Sprache (Kita Wuppertal)

 

DaZ Lehrkräfte

  • Interkulturelles Lernen (Buntes Leben gbr.)
  • Schule, Bildung und Islam – Erziehungsstile und Ziele im arabischen Raum (AWO)
  • Interkulturelle Öffnung von Schulen der SEK 1- Elternarbeit und wie wir Familien mit       Migrationshintergrund gewinnen können (Workshop Lehrer_Innenfortbildung Remscheid)
  • Interkulturelle Öffnung im Sport:  Zwischen Elternhaus, kulturellen Einflussfaktoren, Religion und   Umkleide – Gemeinsam einen Mittelweg finden um Sporttalente zu fördern (Sportfachkräfteschulung  BUW)
  • Interkulturelle Öffnung von Sportvereinen (Workshop LSB NRW)


 

Fortbildungsmodule

Grundschulen Sprachsensible Bewegungsangebote

Modul I                       

Neuzugewanderte Kinder, psychosoziale Lage und sprachlich-soziale Integration

Modul II

Ziele und Grundlagen einer bewegungsorientierten Sprachförderung

Modul III

Grundlagen des Spracherwerbs, zentrale Entwicklungsbereiche und Zweitsprachentwicklung

Modul IV

Sprachförderliches Verhalten und Sprachlehrstrategien

Modul V

Sprachliche Förderschwerpunkte in Bewegungsangeboten: Wortschatz, Satzbau, Verbmorphologie

Modul VI

Sprachliche Förderschwerpunkte in Bewegungsangeboten:

Diskursfunktionen des Benennens, Beschreibens, Berichtens

Modul VII

Spracherwerbsprozesse beobachten, verstehen und fördern über das prozessbegleitende Coaching

Modul VIII

Abschlussreflexion und Evaluation des sprachsensiblen Bewegungsangebots durch sportpädagogische Fachkräfte

 

Kindertageseinrichtungen Sprachförderung durch Bewegung

Modul I                       

Neuzugewanderte Kleinkinder- und ihre Familien, psychosoziale Lage und sprachlich-soziale Integration

Modul II

Ziele und Grundlagen einer bewegungsorientierten Sprachförderung in der KITA

Modul III

Grundlagen des Spracherwerbs, zentrale Entwicklungsbereiche und Zweitsprachentwicklung im Vorschulalter

Modul IV

Sprachförderliches Verhalten und Sprachlehrstrategien in Spiel- und Bewegungsangeboten von Pädagogischem Fachpersonal in Kitas und Betreuungseinrichtungen

Modul V

Sprachliche Förderschwerpunkte in Spiel- und Bewegungsangeboten: Wortschatz, Satzbau, Verbmorphologie durch Bewegungslandschaften

Modul VI

Sprachliche Förderschwerpunkte in Bewegungsangeboten:

Grundlagen der Diskursfunktionen des Benennens, Beschreibens, Berichtens in Gruppenspielen und Gesprächsrunden

Modul VII

Spracherwerbsprozesse beobachten, verstehen und fördern über das prozessbegleitende Coaching durch Fachkräfte

Modul VIII

Abschlussreflexion und Evaluation des sprachsensiblen Bewegungsangebots durch sportpädagogische Fachkräfte

 

DaZ- Lehrkräfte/ Seiteneinsteigerklassen/ Ehrenamtliche Lehrkräfte

Modul I                       

Neuzugewanderte Familien ihre Belastungen, psychosoziale Lage und Motivation

Modul II

Ziele und Grundlagen von Elternarbeit in Schulen – Wege für neuzugewanderte Eltern

Modul III

Grundlagen Erziehung, Bildung und Islam – Erziehungsstile und Ziele im arabischen Raum und wie Schule dort läuft

Modul IV

Kulturelle Sensibilisierung zum Umgang mit neuzugewanderten Eltern und Familien

Modul V

Sprachliche Fördermöglichkeiten zur Mehrsprachigkeit durch Pflege der Muttersprache in Familien – Literacy und wie Eltern ihre Kinder unterstützen können

Modul VI

Integrationsmotor außerschulische Angebote – Wie Sportvereine wirken

Modul VII

Arbeitsmaterial zur interkulturellen Verständigung in Schule und Elternhaus: Wochenplan mal anders

 

 

Beruflicher Werdegang

01/2010 – 12/2016    Projektleitung Stadtsportbund Wuppertal e.V./ Landessportbund NRW :„Integration durch Sport“ Standort Wuppertal
08/2010 – 01/2012 Sozialpädagogische Betreuung arbeitssuchender Menschen, Alpha e.V., Wuppertal
01/2010 – 12/2010

Projektleitung “Perspektiven Hoch 10“
Förderprojekt Jugendlicher am Übergang Schule /Beruf, Wuppertal

06/2008 – 09/2010Pädagogische Fachkraft, Projektleitung: „Projekt Ö“
Jugendring, Wuppertal 
06/2007 – 12/2008 Dozentin für Deutsch-Integrationskurse und Referentin für Literacy Kurse bei ABC Sprachenservice, Wuppertal
07/2006 – 06/2007 Kursleitung Elterncafe und Sprachförderkurse der RAA, Wuppertal RAA, Wuppertal
01/2005 – 12/2006 Sozialpädagogische Betreuung arabischer Patienten, und Dolmetscherin für die Saudi- Arabische Botschaft Bonn in der Reha-Klinik, Hattingen

                      

 

Anderweitige Tätigkeiten
2013  - 2016Übungsleitung des Angebots Wassersport für Mädchen und Frauen
2013  bis datoGründung, Koordination und Leitung von Eltern- Kind Angeboten zur Sprachförderung im außerschulischen Bereich 
2012 – 2013Leitung von Elterngesprächskreisen in Migrantenselbstorganisationen, Grundschulen und Kitas
2006 – 2011 Lehrkraft für arabische Alphabetisierung mit Kindern und Erwachsenen
2003 – 2005Sozialpädagogische Beratung arabischer Flüchtlingsfamilien
2002 – 2003  Praktikum Ressort für Zuwanderung und Integration

                     

                                                      

                         

                                                   

                         

                                                     

                      

                       

 

                                 

                              

                                 

                                

                               

                               

                                                     

 

 

 

Publikationen und Vorträge

Publikationen

Röhner C., Decker-Ernst Y., Salem S., Hettich N. (2020) Kinder nach Flucht und Migration – Herausforderungen an die Integrationskraft des Schul- und Aufnahmesystems. In: Skorsetz N., Bonanati M., Kucharz D. (eds) Diversität und soziale Ungleichheit. Jahrbuch Grundschulforschung. Springer VS, Wiesbaden

Im Druck:

Röhner, C., Leser, I., Fürstenau, S., Salem, S., Kruse, N. (2020): Peerkulturelle Netzwerke und sprachlich-soziale Integration migrierter und geflüchteter Kinder - Ergebnisse ausgewählter empirischer Studien.

 

Angefragte Vorträge/ Fortbildungen/ Workshops

28.03.2019

Qualifizierungsveranstaltung für Lehrkräfte von Primarstufe bis Klasse 5 der Sek I zum Thema

Sprachsensibler Unterricht im Fach Sport. Ganztagsfortbildung mit Workshop und Diskussion.

Kommunales Integrationszentrum Wuppertal

 

08.07.2019

Universität Koblenz: Angefragter Gastvortrag in Koblenz: Mastervorlesung

Vortrags-Thema: Bewegung, Sprache und Peerkontakt

 

25. - 27.09.2019

28. Jahrestagung der Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe. Eine Schule für alle – 100 Jahre Grundschule – Mythen, Widersprüche, Gewissheiten. Universität Erfurt

Vortrag im Symposium von Frau Prof. Dr. Röhner: Peerkulturelle Netzwerke und sprachlich-soziale Integration migrierter und geflüchteter Kinder.

Vortragstitel: Translinguales Handeln als Brückenfunktion im Gruppenfindungsprozess unter neu zugewanderten und einheimischen Kindern: Einblicke in das Kodier-Manual des Dissertationsprojektes „Sprachsensible Bewegungsangebote in inklusiven Settings“

 

02.10.2019

Qualifizierungsveranstaltung für Lehrkräfte von Primarstufe bis Klasse 5 der Sek I zum Thema

Sprachsensibler Fachunterricht. Ganztagsfortbildung mit Workshop und Diskussion.

Kommunales Integrationszentrum Wuppertal

 

07.11.2019

Professionelles Handeln für die Schule der Migrationsgesellschaft.

 

Vergangene Aktivitäten

25. - 18.10.2015

Angefragte Schulungsreihe mit Workshop für Lehrkräfte und Ehrenamtliche. VHS Seminar zur Förderung der Interkulturellen Kompetenz in der Flüchtlingsberatung

Buntes Leben GbR Interkulturelle Kinder- und Jugendhilfe

 

17.05.2017

Vortrag im Arbeitskreis Lehrerinnen und Lehrer in Seiteneinsteigerklassen. Thema: Sprachsensible Angebote im informellen Bereich Schule als Förderpotential nutzen. Projekt „Vom Sport zum Wort“ Kooperationen auf Augenhöhe zwischen Schule, OGS, BUW und Stadtsportbund.

 

14.11.2017         

Workshop: Vernetzung in der Offenen Ganztagsschule mit Blick auf neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler; Regionales Bildungszentrum Wuppertal

Workshop- Thema: „Vom Sport zum Wort“: Kooperationspartner für die eigene Schule (Samira Salem, Bergische Universität Wuppertal)

 

05.02.2018

Follow up zum Workshop Vernetzung in der Offenen Ganztagsschule mit Blick auf neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler;  Regionales Bildungszentrum Wuppertal

Vortrags-Thema: Umsetzungsstrategien und Kooperationen am Modell „Vom Sport zum Wort“.

 

14. - 15.06.2018

Forschungswerkstatt VIA DaZ*2018 Universität Wien

Projektvorstellung und Plenardiskussion: „Interaktionen neu zugewanderter und multinationaler Kinder im außer unterrichtlichen Bereich“ Samira Salem.

 

06.12.2018

Angefragter Vortrag mit Workshop für Lehrkräfte und Ehrenamtliche

Thema: Sprachsensible Angebote in inklusiven heterogenen Settings

Diakoniewerk Essen

 

Kongress &Tagungen 2018

11. - 14.09.2018

GAL Kongress Universität Duisburg-Essen: „Sprachen, Kommunikation, Öffentlichkeit“

Vortag im Symposium Sprachliche Integration von Geflüchteten: Thema: „Sprachsensible Bewegungsangebote für neu zugewanderte Kinder in heterogenen Lerngruppen“

 

24. - 26.09.2018

27. Jahrestagung der Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe in der DGfE-Sektion Schulpädagogik an der Goethe-Universität Frankfurt. Diversität und soziale Ungleichheit. Herausforderungen an die Integrationsleistung der Grundschule.

Vortrag im Symposium von Frau Prof. Dr. Charlotte Röhner: „Sprachsensible Bewegungsangebote für neu zugewanderte Kinder in heterogenen Lerngruppen“

 

Teilnahme an Tagungen/ Workshops/Summerschool

06.02.2018

Nachwuchsworkshop zur Tagung "Sprache im Unterricht" Fakultätsübergreifendes Projekt des Prorektorats für Lehre und Studium. "Heterogenität und Inklusion gestalten – Zukunftsstrategie Lehrer*innenbildung (ZuS)". Universität zu Köln

 

15. - 16.02.2018

Tagung mit Workshops und Vorträgen zum Thema: „Fokus PHONETIK – Kreative Ansätze zur Ausspracheschulung in Deutsch als Fremd- und Zweitsprache“

Fachgebiet Deutsch als Fremd- und Zweitsprache an der Universität Kassel

 

19. - 20.02.2018

Fünfte Jahrestagung des Mercator-Instituts Sprachliche Bildung und Zuwanderung: eine Zwischenbilanz in Köln

 

29. - 30.06.2018

21. Grazer Tagung Deutsch als Fremd/Zweitsprache und Sprachdidaktik. Sprachliche Bildung in der Migrationsgesellschaft zwischen Wertevermittlungs-und Bildungspflicht.

Universitätslehrgang Deutsch als Fremd- und Zweitsprache Fachdidaktikzentrum der Geisteswissenschaftlichen Fakultät Graz

 

08. - 10.10.2018

DFG-geförderte Tagung: „The view from the multilingual child: Linguistic theory, language use and language strategies in and outside school.” Bergische Universität Wuppertal

 

23.11.2018

DMBE Fachtagung „Qualifizierte Fachkräfte im mehrsprachigen Kontext. Anforderungen, Herausforderungen und Chancen für kulturelle Heterogenität in der Frühpädagogik.“ Goethe Universität Frankfurt

 

21. - 22.02.2019

Jahrestagung der Sektion Interkulturelle und International Vergleichende Erziehungswissenschaft (SIIVE) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) in Kooperation mit der Bergischen Universität Wuppertal  zum Thema: „Jenseits des Nationalen? Erziehungswissenschaftliche Perspektiven“ an der Bergischen Universität Wuppertal

 

02. - 03.04.2019      

Forschungswerkstatt VIA DaZ*2019. Verstehen – Interpretieren – Analysieren. Bergische Universität Wuppertal

 

Summer School

18. - 20.09.2018

Sozialwissenschaftliche Methodenwerkstatt für Schul- und Unterrichtsforschung. Universität Leipzig

 

Doktorandentag

22.6.2018

Vorstellung Dissertationsprojekt: „Sprachsensible Angebote in inklusiven Settings“

 

Ausschusstätigkeit

Seit 23.02.2018 berat. Mitglied gem. Satzung des Jugendamtes für den Jugendhilfeausschuss Wuppertal

 

Vorstandstätigkeit

Seit Februar 2018 2. Vorstand der Initiative für Demokratie und Toleranz e.V. in Wuppertal