Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Dr. Ursula Esser

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bildungsforschung in der School of Education

Arbeitsbereich Lehr-, Lern- und Unterrichtsforschung

 



E-Mailesser{at}uni-wuppertal.de
Telefon+49 (0)202 439-1268
BüroFMM.00.05


Aktuelles

  • Die aktuellen Sprechstundentermine finden Sie hier.
  • Im Rahmen des Forschungsprojektes "Bildung für nachhaltige Entwicklung" können Examensarbeiten oder und Master Thesen geschrieben werden. Bei Interesse melden Sie sich bitte in meiner Sprechstunde.
  • Wichtige Informationen zur Modulabschlussprüfung im Modul „Diagnostizieren, Unterrichten, Fördern“ im MEd 11 PO 2012 finden Sie nun im Moodle-Kurs: MAP_DUF.

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte:

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Evaluation und Qualitätsentwicklung

 

/

zur Person

Dr. phil. Sprachwissenschaften - RWTH Aachen und Universidad de Santiago de Compostela

 

  • 1. und 2. Staatsexamen Deutsch, Spanisch, Pädagogik, RWTH Aachen
  • Qualitätsbeauftragte für Aus- und Weiterbildung. Konfliktmoderation.
  • Vertretungsprofessuren und wissenschaftliche Mitarbeit an den Universitäten:

    • TU Berlin
    • Universidad de Guadalajara, Mexiko
    • Universidade do Porto, Portugal
    • FernUniversität Hagen,
    • TU Dresden,
    • Universität Leipzig / Herder Institut,
    • RWTH Aachen

  • Lehrauftrag am Zentrum für Europäische Integrationsforschung (ZEI) der Universität Bonn
  • Einsätze in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit:
  • Fortbildungsprojekte, Projektfortschrittskontrollen, Abschlussevaluationen, Maßnahmen zu Ergebnissicherung und Nachhaltigkeit im Bereich Bildung.
  • Monitoring und Evaluation von Projekten (GTZ, Inwent, KfW, EUKOM, BMBF): Weiterentwicklung von Bildungsmaßnahmen
  • Erfahrung im Qualitätsmanagement und der Organisationsberatung von Bildungsinstitutionen: Begleitung von Umstrukturierungsprozessen, Prozessentwicklung, Beratung bei der Gestaltung interkultureller Projekte und Prozesse durch angepasste Handlungs- und Kommunikationskompetenz
  • Fremdsprachen: Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch
Lehre

Im Rahmen des Forschungsprojektes "Bildung für nachhaltige Entwicklung" können Examensarbeiten oder Master Thesen geschrieben werden.