Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Dr. Judith Schellenbach-Zell

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bildungsfoschung in der School of Education

Arbeitsbereich Lehr-, Lern- und Unterrichtsforschung

 



E-Mailzell{at}uni-wuppertal.de
Telefon+49 (0)202 439-3092
BüroS.15.09

 

Aktuelles

Die aktuellen Sprechstundentermine finden Sie hier.

 

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte:

  • Professionalisierung von angehenden Lehrkräften in Praxisphasen der Lehramtsausbildung
  • Reflexionsfähigkeit von angehenden Lehrkräften
  • Begleitformate zur Theorie-Praxis-Verknüpfung in Praxisphasen der Lehramtsausbildung
  • Motivation von Lehrkräften

 

 

/

zur Person

Studium

 

2009

Promotion an der Bergischen Universität Wuppertal (BUW)

Thema der Dissertation „Motivation und Volition von Lehrkräften in Schulinnovationsprojekten“ (magna cum laude)

Erstgutachten und Betreuung: Prof. Dr. Cornelia Gräsel, BUW

Zweitgutachten: Prof. Dr. Robin Stark, Universität des Saarlandes

(http://elpub.bib.uni-wuppertal.de/edocs/dokumente/fbg/paedagogik/diss2009/schellenbach-zell/dg0902.pdf)

1997 - 2003Studium der Erziehungswissenschaft, Entwicklungspsychologie und Neueren Deutschen Sprachwissenschaft (M.A.) an der Universität des Saarlandes

 

Wissenschaftlicher Werdegang

 

seit März 2016Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Habilitandin im Projekt „Kohärenz in der Lehrerbildung“ der Qualitätsoffensive Lehrerbildung (gefördert durch das BMBF)
Mai 2013-Nov. 2013Mutterschutz mit anschließender Elternzeit
seit März 2011Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Bildungsforschung (IfB) in der School of Education der BUW im Bereich der Pädagogischen Psychologie (seit 3/2016 beurlaubt)
Nov. 2009 – Juli 2010Mutterschutz mit anschließender Elternzeit
seit April 2005

wissenschaftliche Mitarbeiterin am IfB in den Projekten:

„Entwicklung von Professionalität des Pädagogischen Personals in Bildungseinrichtungen“ (Koordination; gefördert durch das BMBF)

„Optimierung von Implementationsstrategien bei innovativen Unterrichtskonzeptionen am Beispiel von ‚Chemie im Kontext‘“ (gefördert durch das BMBF)

„Transfer-21: Effekte auf Lehrer-, Schul- und Systemebene“ (gefördert durch das BMBF)

„Evaluation der Forscher Ferien“ (gefördert durch die Deutsche Telekom-Stiftung)

Okt. 2004 – März 2005wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität des Saarlandes im EU -Projekt „AcceptH2 – Akzeptanz wasserstoffbetriebener Busse im Personennahverkehr“

 

 

 

 

Publikationen

Publikationen

KoLBi-Team (Hrsg.). (im Druck). Herausforderung Kohärenz. Praxisphasen in der univeritären Lehrerbildung. Bildungswissenschaftliche und fachdidaktische Perspektiven: Verlag Julius Klinkhardt.

Schellenbach-Zell, J. & Mertens, S. (angenommen). Kohärente Lernziele und ihre Effekte auf die Bewertung von Lerngelegenheiten im Praxissemester. In BMBF (Hrsg.), Qualitätsverbesserung des Praxisbezugs in der Lehrerbildung.

Mertens, S., Schellenbach-Zell, J., & Gräsel, C. (angenommen). Studentische Bewertungen von Lerngelegenheiten im Praxissemester - eine Analyse unter Berücksichtigung individueller Lernziele und Kompetenzwerte. Band "Evidenzbasierung in der Lehrkräftebildung" der Edition der Zeitschrift für Erziehungswissenschaft.

Schellenbach-Zell, J., Wittwer, J., & Nückles, M. (im Druck). Das Theorie-Praxis-Problem in Praxisphasen der Lehramtsausbildung: Ansätze und mögliche Perspektiven. In KoLBi-Team (Hrsg.), Herausforderung Kohärenz. Praxisphasen in der univeritären Lehrerbildung. Bildungswissenschaftliche und fachdidaktische Perspektiven: Verlag Julius Klinkhardt.

Schellenbach-Zell, J., Franken, N., Greiten, S., Führer, F., & Wehner, A. (2018). Praxiserfahrung reflektieren - Begleitformate des Praxissemesters an der Bergischen Universität Wuppertal. In MSB (Hrsg.), Perspektiven und Herausforderungen für die Lehrerbildung in NRW. Sonderausgabe von Schule NRW. Düsseldorf: MSB

Neuhaus, D., & Schellenbach-Zell, J. (2018, eingereicht). Reflexionsfähigkeit als ein Ziel forschenden Lernens. In U. Kranefeld, K. Heberle & A. Ziegenmeyer (Hrsg.), Studienprojekte im Praxissemester: Grundlagen und Beispiele Forschenden Lernens in der Musiklehrerausbildung.

Schellenbach-Zell, J., Fussangel, K., Erpenbach, A. L., & Rochnia, M. (2018, eingereicht). Entwicklung eines Instruments zur Einschätzung der Reflexionskompetenz im Praxissemester. In I. Biederbeck & M. Rothland (Hrsg.), Praxisphasen in der Lehrerbildung im Fokus der Bildungsforschung. Münster u.a.: Waxmann.

Trempler, K., Schellenbach-Zell, J., & Gräsel, C. (2012). Effekte des Transfermodellversuchsprogramms „Transfer-21“ auf Unterrichts- und Schulebene. In Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg.), Bildung für nachhaltige Entwicklung – Beiträge der Bildungsforschung. Bonn.

Trempler, K., Schellenbach-Zell, J., & Gräsel, C. (2012). Das Programm Forscher Ferien. Können Ferienprogramme die soziale Kompetenz von Grundschulkindern fördern und die soziale Benachteiligung kompensieren? In M. Gläser-Zikuda, T. Seidel, C. Rohlfs, A. Gröschner & S. Ziegelbauer (Hrsg.), Mixed Methods in der empirischen Bildungsforschung (S. 91-107). Münster: Waxmann.

Trempler, K., Schellenbach-Zell, J., & Gräsel, C. (2012). Der Einfluss der Motivation von Lehrpersonen auf den Transfer von Innovationen. In: M. Rürup & I. Bormann (Hrsg.), Innovationen im Bildungswesen. Analytische Zugänge und empirische Befunde. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Schellenbach-Zell, J., & Gräsel, C. (2010). Teacher Motivation for Participating in School Innovations - Supporting Factors. Journal for Educational Research Online, 2(2), 34-54

Schellenbach-Zell, J., & Gräsel, C. (2010). Strategien überdauernden Engagements von Lehrkräften in Schulinnovationsprojekten. In F. H. Müller, A. Eichenberger, M. Lüders & J. Mayr (Hrsg.), Lehrerinnen und Lehrer lernen. Konzepte und Befunde zur Lehrerfortbildung (S. 463 - 478). Münster: Waxmann.

Schellenbach-Zell, J. (2009). Motivation und Volition von Lehrkräften in Schulinnovationsprojekten. Elektronische Dissertation, Bergische Universität Wuppertal.

Schellenbach-Zell, J., Rürup, M., Fussangel, K., & Gräsel, C. (2008). Bedingungen erfolgreichen Transfers am Beispiel von Chemie im Kontext. In R. Demuth, C. Gräsel, I. Parchmann & B. Ralle (Hrsg.), Chemie im Kontext. Von der Innovation zur nachhaltigen Verbreitung eines Unterrichtskonzepts (S. 83 - 123). Münster: Waxmann.

Fussangel, K., Schellenbach-Zell, J., & Gräsel, C. (2008). Die Verbreitung von Chemie im Kontext: Entwicklung der symbiotischen Implementationsstrategie. In R. Demuth, C. Gräsel, I. Parchmann & B. Ralle (Hrsg.), Chemie im Kontext. Von der Innovation zur nachhaltigen Verbreitung eines Unterrichtskonzepts (S. 49 - 81). Münster: Waxmann.

Gräsel, C., Fussangel, K., & Schellenbach-Zell, J. (2008). Transfer einer Unterrichtsinnovation. Das Beispiel Chemie im Kontext. In E.-M. Lankes (Hrsg.), Pädagogische Professionalität als Gegenstand empirischer Forschung (S. 207 - 218). Münster: Waxmann.

Di Fuccia, D.-S., Schellenbach-Zell, J., & Ralle, B. (2007). Chemie im Kontext. Entwicklung, Implementation und Transfer einer innovativen Unterrichtskonzeption. MNU, 60(5), 274 - 282.

Schellenbach-Zell, J., & Gräsel, C. (2006). Selbststeuerung und Interesse in kontextorientiertem Unterricht: Befunde aus dem Projekt "Chemie im Kontext". Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Beiheft 20, 139 - 152.

 

Vorträge und Poster

 

 Schellenbach-Zell, J., & Fussangel, K. (2018). Einflussfaktoren auf die Reflexionskompetenz angehender Lehrkräfte im Praxissemester. Poster im interaktiven Forum „Psychologische Perspektiven in der Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ auf der 51. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Frankfurt am Main.

Mertens, S., Schellenbach-Zell, J., & Gräsel, C. (2018). Schulpraktische Lerngelegenheiten - eine Analyse studentischer Bewertungen unter Berücksichtigung individueller Lernziele und Kompetenzwerte. Vortrag auf der 51. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Frankfurt am Main.


Schellenbach-Zell, J., & Rochnia, M. (2018). Zusammenhänge zwischen epistemologischen Überzeugungen und wissenschaftlichen Bezügen beim Reflektieren in verlängerten Praxisphasen währende des Studiums, Vortrag auf der 6. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung. Basel Schweiz.

Mertens, S., Greiten, S., & Schellenbach-Zell, J. (2017). Bildungswissenschaftliche Forschung zum Praxissemester an der Bergischen Universität Wuppertal, Diskussionsforum auf der Tagung Herausforderung Kohärenz: Praxisphasen in der universitären Lehrerbildung (HerKuLes). Wuppertal.

Nückles, M., Schellenbach-Zell, J., & Wittwer, J. (2017). Theorie-Praxis-Verzahnung in Praxisphasen der Lehrerbildung, Diskussionsforum auf der Tagung Herausforderung Kohärenz: Praxisphasen in der universitären Lehrerbildung (HerKuLes). Wuppertal.

Schellenbach-Zell, J. (2017). Einschätzung von Theorie-Praxis-Verzahnung im Praxissemester, Vortrag auf der Tagung Herausforderung Kohärenz: Praxisphasen in der universitären Lehrerbildung (HerKuLes). Wuppertal.

Schellenbach-Zell, J., Frisch, S., Diehr, B., Fussangel, K., & Erpenbach, A. L. (2017). Vernetzung verschiedener Wissensbereiche im Fach Englisch im Praxissemester, Vortrag auf der Tagung Herausforderung Kohärenz: Praxisphasen in der universitären Lehrerbildung (HerKuLes). Wuppertal.

Schellenbach-Zell, J. (2017, März). Reflexion von pädagogischen Situationen durch Prompts und Feedback. Vortrag auf dem 2. Internationalen Kongress Lernen in der Praxis der Internationalen Gesellschaft für schulpraktische Professionalisierung, Bochum

Schellenbach-Zell, J., Neuhaus, D., Franken, N., & Greiten, S. (2017). Universitäre Lernbegleitung im Praxissemester - Reflexionsformate im Projekt KoLBi an der Bergischen Universität Wuppertal, Symposium auf dem 2. Internationalen Kongress Lernen in der Praxis der Internationalen Gesellschaft für schulpraktische Professionalisierung, Bochum

Schellenbach-Zell, J. (2016, September). Wirkungen von Prompts und Feedback auf die Reflexionsfähigkeit von Studierenden im Praxissemester, Vortrag auf der Siegener Sommerakademie für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler "Praxisphasen in der Lehrerbildung um Fokus der Bildungsforschung", Siegen

Schellenbach-Zell, J., & Fussangel, K. (2016, September). Wirkungen von Prompts und Feedback auf die Reflexionsfähigkeit von Studierenden im Praxissemester - Projektskizze im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung an der Universität Wuppertal, Poster auf der 81. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung, Rostock

Schellenbach-Zell, J. (2016, Juni). Future teachers´ competence in reflection. Conception of a quasi-experimental study. Vortrag auf der internationalen Tagung “Bringing Teacher Education Forward”, Oslo

Schellenbach-Zell, J. & Weinand, E. (2014, September). Soziale Eingebundenheit als Einflussgröße von Lehrermotivation. Vortrag auf der 79. Tagung der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung der DGfE, Hamburg.

Trempler, K., Schellenbach-Zell, J., & Gräsel, C. (2013, August). The influence of individual factors on teachers´ motivation to engage in school innovations. Vortrag auf der European Association for Research on Learning and Instruction, München.

Trempler, K., Schellenbach-Zell, J. & Gräsel, C. (2013, März). Die Teilnahme an Schulprojekten und ihre Wirkung. Vortrag auf der 1. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, Kiel.

Schellenbach-Zell, J. & Podschun, F. (2012, September). Motivationsregulation von Lehrkräften bei der Korrektur von Klassenarbeiten. Poster auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Bielefeld. (2. Posterpreis)

Trempler, K., Schellenbach-Zell, J. & Gräsel, C. (2012, September). Prädiktoren der naturwissenschaftlichen Kompetenz und des naturwissenschaftlichen Interesses von Grundschulkindern – der Einfluss von individuellen Schülermerkmalen und Lehrermerkmalen. Vortrag auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Bielefeld.

Trempler, K., Schellenbach-Zell, J. & Gräsel, C. (2011, September). The Evaluation of a Holiday Programme on Natural Science. Vortrag auf der European Conference on Educational Research, Berlin, Deutschland.

Trempler, K., Schellenbach-Zell, J. & Gräsel, C. (2011, September). Lehrkräftemotivation und deren Einfluss auf die Verankerung einer Schulinnovation am Beispiel des Projektes „Transfer-21“. Vortrag auf der 76. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung der DGfE, Klagenfurt.

Schellenbach-Zell, J., Trempler, K. & Gräsel, C. (2011, Februar). Ergebnisse der Evaluation einer naturwissenschaftlichen Ferienmaßnahme. Vortrag auf der Sektionstagung empirische Bildungsforschung, Bamberg.

Trempler, K., Schellenbach-Zell, J. & Gräsel, C. (2010). Schulinnovationen und die Verankerung der Idee „Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung“ – Bedingungen gelingenden Transfers. Vortrag auf der 74. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung der DGfE, Jena

Schellenbach-Zell, J., Rürup, M., Trempler, K., & Gräsel, C. (2009, September). School-Involvement and the Large-Scale Implementation of the Idea „Education for Sustainable Development“ – Subsidiary Conditions. Vortrag auf der European Conference on Educational Research, Wien, Österreich.

Schellenbach-Zell, J., & Gräsel, C. (2009, März). Fördernde und hemmende Bedingungen auf die Motivation von Lehrkräften bezüglich eines Engagements in Schulinnovationsprojekten. Vortrag auf der 72. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung der DGfE, Landau.

Schellenbach-Zell, J., & Gräsel, C. (2008, September). Motivationale und volitionale Kompetenz von Lehrkräften bei überdauernden Lerngelegenheiten. Vortrag auf der Internationale Tagung "Lehrerinnen und Lehrer lernen", Klagenfurt (Österreich).

Schellenbach-Zell, J., & Gräsel, C. (2008, August). Motivation von Lehrkräften in der Transferphase von zwei Schulinnovationsprojekten. Vortrag auf der 71. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung der DGfE, Kiel.

Fussangel, K., Schellenbach-Zell, J., & Gräsel, C. (2007, September). Implementing a context-based curriculum using disseminators - does it work? Vortrag auf der European Conference on Educational Research, Gent (Belgien).

Schellenbach-Zell, J., & Gräsel, C. (2007, März). Ein Multiplikatorensystem als Instrument der Verbreitung einer innovativen Unterrichtskonzeption: das Beispiel von Chemie im Kontext. Vortrag auf der 4. Tagung der Sektion empirische Bildungsforschung der DGfE, Wuppertal.

Schellenbach-Zell, J. (2007, September). Warum beteiligen sich Lehrkräfte an Innovationsprojekten? Eine Analyse aus der Perspektive der Selbstbestimmungstheorie und der Interessentheorie. Poster auf der 70. Tagung der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung der DGfE, Lüneburg. (2. Posterpreis)

Schellenbach-Zell, J., Fussangel, K., & Gräsel, C. (2006, September). Der Einfluss einer kontextorientierten Unterrichtskonzeption auf Schülermotivation und nachhaltiges Interesse. Vortrag auf der 68. Tagung der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung der DGfE, München.

Fussangel, K., Schellenbach-Zell, J., & Gräsel, C. (2006, September). Implementation einer kontextorientierten Unterrichtskonzeption: eine Studie zum Multiplikatorensystem. Vortrag auf der 45. Tagung der DGPS, Nürnberg.