Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Prof. Dr. Sara Hägi-Mead

Professur am Institut für Bildungsforschung in der School of Education

Arbeitsbereich Mehrsprachigkeit in der Schule

 



E-Mail sara.haegi-mead{at}uni-wuppertal.de
Telefon       +49 (0)202 439-5121
Fax +49 (0)202 439-3681
Büro

MI.15.01

PostfachNr. 9 auf S.14.22
SprechstundeMo. 14:30-15:30 Uhr - in der Vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung.

 

 

 

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte:

- Innere und äußere Mehrsprachigkeit

  • Sprachenpolitik
  • Deutsch als plurizentrische Sprache
  • Herkunftsprachenunterricht

- Methodik/Didaktik DaF/DaZ/DEM (Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache/Deutsch als Element von Mehrsprachigkeit)

  • Sprachsensibler Fachunterricht
  • Durchgängige Sprachbildung
  • Grammatik lehren und lernen
  • Lernstrategien und Lernerautonomie
  • Ganzheitliche Lehr- und Lernmethoden

- (DACH-)Landeskunde

- Lehrwerksanalyse und Materialentwicklung

- (Wissenschaftliches) Schreiben

- Curriculumsentwicklung

/

zur Person

Wissenschaftlicher Werdegang

 

seit Aug. 2017Professorin für Mehrsprachigkeit in der Schule an der Bergischen Universität Wuppertal
Sept. 2016 - Juli 2017 Leiterin des Zentrums für Integrationsstudien an der TU Dresden
April 2015 - Sept. 2016Vertretungsprofessorin für Mehrsprachigkeit in der Schule an der Bergischen Universität Wuppertal
April 2013 – März 2015

Vertretungsprofessorin für Deutsch als Zweitsprache an der Universität Paderborn

Sept. 2012 – März 2013Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim trinationalen Forschungsprojekt "Variantenwörterbuch des Deutschen", Standort Wien (Koordination: Prof. Dr. Alexandra Lenz, Universität Wien, Prof. Dr. Ulrich Ammon, Universität Duisburg-Essen und Prof. Dr. Hans Bickel, Universität Basel)
März 2011 – Juni 2012Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Wien
(Vertretung Ao. Univ.-Prof. Dr. Klaus-Börge Boeckmann)
Okt. 2008 – Feb. 2011Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Universität Siegen
Sept. 2007 – Sept. 2008Vertretungslehrerin für Deutsch und Soziale und Berufliche Bildung (SBK) am Berufskolleg Deutzer Freiheit Köln
April 2006 – Dez. 2007Fachlehrerin mit Trainerfunktion am Kompetenzzentrum Sprachförderung Köln (im Rahmen des EQUAL-Projekts "Übergangsmanagement Schule – Beruf", in Kooperation mit der Universität zu Köln und der Bezirksregierung Köln)
Juli 2005Promotion zum Thema Nationale Varietäten im Unterricht Deutsch als Fremdsprache, betreut von Prof. Dr. Ulrich Ammon, Universität Duisburg-Essen
April 2002 – März 2006Wissenschaftliche Hilfskraft und Dozentin für Deutsch als Fremdsprache und ihre Didaktik am Sprachlernzentrum (SLZ) der Universität Bonn
Mai 20011. Staatsexamen Deutsch und Russisch für die Sekundarstufe II und I (Staatsarbeit zu Helvetismen im Werk Deutschschweizer Schriftstellerinnen und Schriftsteller der Gegenwart), Universität zu Köln  
Publikationen

1. Monographien

Tajmel, Tanja/Hägi-Mead, Sara (2017): Sprachbewusst Unterricht planen: Grundprinzipien, Anleitung und Umsetzungsbeispiele. Münster u.a.: Waxmann.

Hägi, Sara (2006): Nationale Varietäten im Unterricht Deutsch als Fremdsprache. Frankfurt/M. u. a.: Lang (= Duisburger Arbeiten zur Sprach- und Kulturwissenschaft 64).
Rezension: Spiekermann, Helmut (2007) – In: Deutsch als Fremdsprache 44 (4), S. 247–248.

Hägi, Sara (2000): Helvetismen im Werk Deutschschweizer Schriftstellerinnen und Schriftsteller der Gegenwart. Köln: o. V. (Examensarbeit, katalogisiert in der Institutsbibliothek des Deutschen Seminars, Universität Zürich).
 

2. Herausgeberschaften

Hägi-Mead, Sara/Kassem, Amani (Hrsg) [in Vorbereitung]: Sprache(n) bewusst machen: – Sprechen, Zuhören, Lesen, Schreiben. Paderborn: Schöningh.

Hägi, Sara/Schweiger, Hannes (Hrsg.) (2015): Landeskunde und kulturelles Lernen. Fremdsprache Deutsch, Heft 52.

Demmig, Silvia/Hägi, Sara/Schweiger, Hannes (Hrsg.) (2013): Das DACH-Prinzip in der Landeskunde [mit Silvia Demmig und Hannes Schweiger]. München: iudicium.
Rezensionen:    Lughofer, Georg (2015) – In: Zielsprache Deutsch 42 (1), S. 66–69.
                         Wolbergs, Julia (2015) – In: Info DaF 2/3, S. 182–184.

Hägi, Sara (Hrsg.) (2007): Plurizentrik im Deutschunterricht. Fremdsprache Deutsch, Heft 37.

 
3. Aufsätze

Dobstadt, Michael/Hägi-Mead, Sara/Kobelt, Ann-Kathrin (2017): „Deutsch für Geflüchtete von Anfang an“. Vom ersten zum zweiten Fachtag DAFF. In: Middeke, Annegret/Eichstaedt, Annett/Jung, Matthias/Kniffka, Gabriele (Hrsg.): Wie schaffen wir das? Beiträge zur sprachlichen Integration geflüchteter Menschen. Göttingen: Universitätsverlag. S. 15-27. (= Materialien Deutsch als Fremdsprache, Band 97).

Hägi-Mead, Sara (2017): "Umparken im Kopf" - Kontruktive Überlegungen zu Tabus und heiklen Themen in Lehrwerken und Unterrichtsmaterialien. - In: Haase, Peter/Höller, Michaela (Hrsg.): Kulturelles Lernen im DaF/DaZ-Unterricht. Paradigmentwechsel in der Landeskunde. Göttingen: Universitätsverlag. S.209-235. (=Materialien Deutsch als Fremdsprache Band 96). https://univerlag.uni-goettingen.de/handle/3/isbn-978-3-86395-315-7

Hägi-Mead, Sara (2017): "Autogrammjaged". - In: Niederhaus, Constanze/Eberhardt, Alexandra (Hrsg.): Das DaZ-Modul in der Lehrerausbildung. Ideen zur Gestaltung von Übungen, Seminaren und Vorlesungen. S. 78-81.

Hägi-Mead, Sara (2017): 10Minute Paper". - In: Niederhaus, Constanze/Eberhardt, Alexandra (Hrsg.): Das DaZ-Modul in der Lehrerausbildung. Ideen zur Gestaltung von Übungen, Seminaren und Vorlesungen. S. 78-81.

Hägi-Mead, Sara/Müller, Jürgen Eugen (2016): Mehrsprachigeit am Übergang Schule-Beruf: Haltungen, Handlungen, Hemnisse. - In: Erziehung und Unterricht p-10/2016. S. 897-903.

Hägi-Mead, Sara (2016): Wie zeitgemäß ist Herkunftssprachlicher Unterricht? Exemplarische Antworten anhand von Leitfadeninterviews. – In: ÖDaF-Mitteilungen 2/2016, S. 67–82.

Döll, Marion/Hägi-Mead, Sara/Settinieri, Julia (2016): „Ob ich mich auf eine sprachlich heterogene Klasse vorbereitet fühle? — Etwas!“— Studentische Perspektiven auf DaZ und das DaZ-Modul (StupaDaZ) an der Universität Paderborn. – In: Becker-Mrotzek, Michael/Rosenberg, Peter/Schroeder, Christoph/Witte, Annika (Hrsg.): DaZ in der Lehrerbildung. Sprachliche Bildung, Band 2. Münster, u.a.: Waxmann. S. 203–215.

Hägi, Sara (2016): „Professionell zur Sache. Bewährte Ansätze aus der Didaktik von Deutsch als Fremd- und Zweitsprache für den Unterricht mit neuzugewanderten Schülerinnen und Schülern“. – In: Benholz, Claudia/Frank, Magnus/Niederhaus, Constanze (Hrsg.): Neuzugewanderte Schülerinnen und Schüler – eine Gruppe mit besonderen Potenzialen. Beiträge aus Forschung und Schulpraxis. Münster u.a.: Waxmann. S. 299-319.


Schweiger, Hannes/Hägi, Sara/Döll, Marion (2015): Landeskundliche und (kultur-)reflexive Konzepte. Impulse für die Praxis. – In: Fremdsprache Deutsch 52, S. 3–15.

Döll, Marion/Fröhlich, Lisanne/Hägi, Sara (2015): Was wird da eigentlich aufgetischt? Konstruktion nationaler Homogenität am Beispiel von „Essen und Trinken in Deutschland“. – In: Fremdsprache Deutsch 52, S. 16–21.

Hägi, Sara (2015): Landeskunde Down Under? Interview mit Clare Fleming. – In: Fremdsprache Deutsch 52, S. 55–75.

Hägi, Sara (2015): Die standardsprachliche Variation des Deutschen als sprachenpolitisch-didaktisches Problem. – In: Lenz, Alexandra N. / Glauninger, Manfred (Hrsg.): Standarddeutsch im 21. Jahrhundert - Theoretische und empirische Aspekte mit einem Fokus auf Österreich. Vienna university press (Wiener Arbeiten zur Linguistik 1). S. 109–135.

Hägi, Sara (2014): Eintüten (D) und schubladisieren (A, CH)? Ein Varianten-Sortiervorschlag für konstruktive Begegnungen mit der Plurizentrik im Deutschunterricht. – In: Feld-Knapp, Ilona (Hrsg.): Mehrsprachigkeit (=Cathedra Magistrorum. CM-Beiträge zur Lehrerforschung, Bd. II). Budapest: ELTE Eötvös-József-Collegium. S. 81– 96. honlap.eotvos.elte.hu/uploads/documents/kiadvanyok/CM2.pdf

Hägi, Sara (2014): Eine Tüte voller Leckerbissen. Feinheiten der deutschen Sprache aus plurizentrischer Sicht. – ide 3/2014, S. 69–77.

Döll, Marion/Hägi, Sara/Dirim, İnci (2014): „Kompetenzen für eine kritische Bildungsarbeit im Bereich Deutsch als Zweitsprache. Impulse für die Ausbildung von DaZ-Lehrenden“. – In: maiz – Autonomes Zentrum von und für Migrantinnen (Hrsg.): Deutsch als Zweitsprache in der Migrationsgesellschaft. Reflexive und gesellschaftskritische Zugänge. Forschungsergebnisse zur Analyse und Entwicklung von DaZ-Curricula, DaZ-Materialien, DaZ-Curricula und Formate für Fort- und Weiterbildung. S. 162–177. maiz.at/sites/default/files/images/deutsch-als-zweitsprache_www-2.pdf

Döll, Marion/Hägi, Sara (2014): „Sprachkompetenzdiagnose und Sprachbildung: Anforderungen an Lehrkräfte“. – In: Vetter, Eva / Wegner, Anke (Hrsg.): Mehrsprachigkeit und Professionalisierung in pädagogischen Berufen. Interdisziplinäre Zugänge zu aktuellen Herausforderungen im Bildungsbereich. Opladen: Budrich. S. 209–228.

Hägi, Sara (2013): „Ammon 1995 didaktisiert: Die deutsche Sprache in DACH und ihre Realisierung im Unterricht Deutsch als Fremdsprache“ – In: Schneider-Wiejowski, Karina/Kellermeier-Rehbein, Birte/Haselhuber, Jakob (Hrsg.): Vielfalt, Variation und Stellung der deutschen Sprache. Berlin/New York: Walter de Gruyter. S. 537–548.

Hägi, Sara (2013): „Nicht auf der Nudelsuppe dahergeschwommen: Der Beitrag des Variantenwörterbuchs zur DACH-Landeskunde – In: Demmig, Silvia/Hägi, Sara/Schweiger, Hannes (Hrsg.): Das DACH-Prinzip in der Landeskunde. München: iudicium. S. 97–121.

Hägi, Sara/Knappik, Magdalena (2012): „Wissenschaftlich schreiben lehren: Wege zu einer prozessorientierten Schreibkultur.“ [mit Magdalena Knappik] – In: ÖDaF-Mitteilungen 2/2012. S. 36–44.

Döll, Marion/Hägi, Sara/Aigner, Maximilian (2012): „Diagnosegestützte Sprachförderung in der Sekundarstufe: Profilanalyse und generatives Schreiben mit Slampoetry“ – In: ÖDaF-Mitteilungen 2/2012. S. 115–129.

Hägi, Sara (2011): „Das DACHL-ABCD kurz vorgestellt“ – In: AkDaF Rundbrief 62/2011. S. 6–12.

Hägi, Sara/Topalovic, Elvira (2010): „Klammerstrukturen im Deutschunterricht. Ansätze zu einer integrativen Grammatikdidaktik.“ – In: ide 2/2010. S. 94–103.

Hägi, Sara (2010): „Ja genau: Plurizentrik im Deutschunterricht.“ – In: ÖDaF-Mitteilungen 1/2010.
S. 51–59.

Hägi, Sara (2009): „Handreichungen für den Unterricht – kurz HRU – wozu?“ – In: AkDaF Rundbrief 59/2009. S. 23–28.

Hägi, Sara (2009): „Lieder und Musik im Deutschunterricht oder Mozart in der Wüste, Bruder Jakob im Supermarkt und Polo Hofers Kiosk.“ – In: eDUSA 4 (1), S. 4–14. www.sagv.org.za/edusa/edusa_4-09-1/haegi_4-09-1.pdf

Hägi, Sara/Zuzok, Nadia (2007): „D-A-CH-Knigge-Test: Werweissen Sie noch oder gneißen Sie schon?“– In: Fremdsprache Deutsch, 37/2007. S. 55–57.

Hägi, Sara (2007): „Die Plurizentrik auf den Punkt gebracht. Eine Wegleitung nicht nur für i-Tüpferl-Reiter.“ – In: Fremdsprache Deutsch, 37/2007. S. 46–49.

Hägi, Sara (2007): „Der Riese und die Erdbeerkonfitüre. Ein Didaktisierungsvorschlag.“ – In: Fremdsprache Deutsch, Heft 37/2007. S. 24–25.

Hägi, Sara (2007): „Bitte mit Sahne/Rahm/Schlag. Plurizentrik im Deutschunterricht.“ – In: Fremdsprache Deutsch, Heft 37/2007. S. 5–13.

Hägi, Sara (2007): „‘Kann ich Klo?‘ Dringendes zu Grammatik und Grammatikvermittlung.“ – In: Newsletter des Kompetenzzentrums Sprachförderung. November 2007. S. 16–19. https://www.bildung.koeln.de/materialbibliothek/download/newsleter_nov_2007-e-mail_version_akt.pd%5B...%5D.pdf?idx=c6fb87aef4510153e733c68ac04caafd

Hägi, Sara/Müller, Jürgen Eugen (2007): „Individuelle Förderung und suggestopädischer Unterricht – Die konkrete Umsetzung einer ‚Leitidee’.“ – In: Newsletter des Kompetenzzentrums Sprachförderung. November 2007. S. 10–16. www.bildung.koeln.de/materialbibliothek/download/newsleter_nov_2007-e-mail_version_akt.pd%5B...%5D.pdf

Hägi, Sara/Müller, Jürgen, Eugen/Ziebell, Barbara (2007): „Ressourcenorientiertes Korrigieren. Aha-Erlebnisse und Umsetzbares aus der Lehrkräftefortbildung: ‘Ressourcen-orientierte Sprachdiagnose mündlicher und schriftlicher Schüleräußerungen und Methoden der Sprachförderung‘.“– In: Newsletter des Kompetenzzentrums Sprachförderung, Februar 2007. S. 15–18. https://www.bildung.koeln.de/materialbibliothek/download/newsletterkompsprafeb07.pdf?idx=618ba85564b5ebe32f76dee352386e79

Hägi, Sara (2006): „Schweizer Hochdeutsch in Schweizer Lehrwerken für Deutsch als Fremd- bzw. Deutsch als Zweitsprache.“ – In: Dürscheid, Christa/Businger, Martin (Hrsg.): Schweizer Standarddeutsch: Beiträge zur Varietätenlinguistik. Tübingen: Narr. S. 265–280.

Hägi, Sara (2006): „Aber bitte richtig mit Sahne, Rahm oder Schlag(obers): Voraussetzungen für eine adäquate Umsetzung des plurizentrischen Ansatzes im DaF-Unterricht.“ – In: Abel, Andrea/Stuflesser, Mathias /Putz, Magdalena (Hrsg.): Mehrsprachigkeit in Europa. Erfahrungen, Bedürfnisse, Gute Praxis. […] 24.-26.8.2006. Bolzano/Bozen. S. 273–284.

Hägi, Sara/Scharloth, Joachim (2005): „Ist Standarddeutsch für Deutschschweizer eine Fremdsprache? Untersuchungen zu einem Topos des sprachreflexiven Diskurs.“ – In: linguistik online 24 3/05. 19–47.

Ammon, Ulrich/Hägi, Sara (2005): „Nationale Variation im Standarddeutschen und DaF-Unterricht.“ – In: Butulussi, Eleni /Karagiannidou, Evangelia/Zachu, Katerina (Hrsg.): Sprache und Multikulturalität. Festschrift für Prof. Käthi Dorfmüller-Karpusa. Thessaloniki. S. 45–58.

Hägi, Sara (2004): „Probleme der Kommunikation zwischen deutschsprachigen Schweizer Schriftstellern und Lesern in Deutschland.“ – In: Grabska, Marcelina (Hrsg.): „Słowa, słowa, słowa“ ... w komunikacji językowej II [„Wörter, Wörter, Wörter“ ... in der sprachlichen Kommunikation]. Danzig. S. 439–447.

Hägi, Sara (2002): „Marinina dlja nemeckich ušej [Marinina für deutsche Ohren].” – In: Trofimova, E. I. (Hrsg.): Tvorčestvo Aleksandry Marininoj kak otraženie sovremennoj rossijskoj mental’nosti. [Das Werk Alexandra Marininas als Spiegel des zeitgenössischen Russlands]. Moskau. S. 131–144.

Hägi, Sara (2000): „Voprosy jazyka v nemeckojazyčnoj literature Švejcarii [Probleme der Sprache in der deutschsprachigen Literatur der Schweiz].“ – In: Žarov, B. S. (Hrsg): Materialy XXIX mežvuzovskoj naučno-metodičeskoj konferencii prepodavatelej i aspirantov [Materialien der 29. interuniversitären wissenschaftlich-methodischen Dozenten und Doktorandenkonferenz]. Bd. 3, Teil 2. Sankt-Peterburg. S. 29–34.

Hägi, Sara (2000): „Alexandra Marinina und ihre Krimis.“ – In: Osteuropa: Zeitschrift für Gegenwartsfragen des Ostens. 3/2000. S. 304–311.

4. Lexikoneinträge

Hägi, Sara (2010): „Schweizerdeutsch“ – In: Barkowski, Hans/Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.): Fachlexikon Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Tübingen/Basel: Francke 2010, S. 287.

Hägi, Sara (2010): „Schweizer Standarddeutsch“ – In: Barkowski, Hans/Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.): Fachlexikon Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Tübingen/Basel: Francke 2010, S. 287.

Hägi, Sara (2010): „Schwyzerdütsch“ – In: Barkowski, Hans/Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.): Fachlexikon Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Tübingen/Basel: Francke 2010, S. 287.

Hägi, Sara (2010): „Teutonismus“ – In: Barkowski, Hans/Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.): Fachlexikon Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Tübingen/Basel: Francke 2010, S. 335.

Hägi, Sara (2002): „Hürlimann, Thomas. Die Tessinerin.“ – In: Kaiser, Joachim (Hrsg.): Harenberg. Das Buch der 1000 Bücher. Autoren, Geschichte, Inhalt und Wirkung. Dortmund. S. 534–535.

 
5. Lehr- und Lernmaterialien

Böschel, Claudia/Giersberg, Dagmar/Hägi, Sara (2010): Ja genau! Deutsch als Fremdsprache. Handreichungen für den Unterricht. A1. Berlin: Cornelsen.

Böschel, Claudia/Giersberg, Dagmar/Hägi, Sara (2010): Ja genau! Deutsch als Fremdsprache. Kurs- und Übungsbuch. A2/Band 1. Berlin: Cornelsen.

Böschel, Claudia/Giersberg, Dagmar/Hägi, Sara (2010): Ja genau! Deutsch als Fremdsprache. Kurs- und Übungsbuch. A1/Band 2. Berlin: Cornelsen.

Böschel, Claudia/Giersberg, Dagmar/Hägi, Sara (2010): Ja genau! Deutsch als Fremdsprache. Kurs- und Übungsbuch. A1/Band 1. Berlin: Cornelsen.

Hägi, Sara (2008): „ABC-Integration.“ – In: Grötzebach, Claudia (Hrsg): Spiele und Methoden für ein Training mit Herz und Verstand. 70 Methoden für ein aktivierendes Training. Offenbach: Gabal. S. 42–43.

Hägi, Sara (2008): „Liedtextlückenpflücken.“ – In: Grötzebach, Claudia (Hrsg): Spiele und Methoden für ein Training mit Herz und Verstand. 70 Methoden für ein aktivierendes Training. Offenbach: Gabal. S. 111–112.

Hägi, Sara (2008): „Mafia.“ – In: Grötzebach, Claudia (Hrsg): Spiele und Methoden für ein Training mit Herz und Verstand. 70 Methoden für ein aktivierendes Training. Offenbach: Gabal. S. 113–114.

6. Rezensionen

Hägi, Sara (2012): „Zweitsprachendidaktik Deutsch: Basistexte fürs Studium, Anregungen für die Praxis“. Michalak, Magdalena/Kuchenreuther, Michaela (Hrsg.): Grundlagen der Sprachdidaktik Deutsch als Zweitsprache. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. 2012. – In: ÖDaF-Mitteilungen 2/2012. S. 194–195.

Hägi, Sara (2005): Ammon, Ulrich u.a. (2004): Variantenwörterbuch des Deutschen. Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol. Berlin/New York: Walter de Gruyter. – In: IDV-Magazin 73/2005. S. 68–76. www.idvnetz.org/publikationen/magazin/IDVMagazin73.pdf

Hägi, Sara (2005): Hansen, Margarete: Grammatik (noch mal) von Anfang an. Ein Grammatikbuch der deutschen Sprache zum Lesen, Nachlesen und Wiederlesen. München: iudicium. – In: Info DaF 2/3. S. 170–173.

Hägi, Sara (2005): Giersberg, Dagmar: Deutsch unterrichten weltweit. Ein Handbuch für alle, die im Ausland Deutsch unterrichten wollen. 2. vollständig überarbeitete Auflage. Bielefeld: Bertelsmann 2004. – In: Info DaF 2/3. S. 167–168.

Hägi, Sara (2004): Ahokas, Carmela (2003): Die Förderung der deutschen Sprache durch die Schweiz (Finnische Beiträge zur Germanistik, 8). Frankfurt/M. u.a.: Peter Lang. – In: Sociolinguistica 17. S. 176–178.

Hägi, Sara (2003): Hove, Ingrid (2002): Die Aussprache der Standardsprache in der deutschen Schweiz. Tübingen: Niemeyer 2002. (Phonai; Bd. 47). – In: Sociolinguistica 17. S. 184–18

7. Vorträge

2015
Hägi, S. (2015, November), Mehrsprachigkeit und wissenschaftliches Schreiben: Möglichkeiten, Grenzen und Konsequenzen. Eingeladene Keynote der Jahrestagung des Gesellschaft für wissenschaftliches Schreiben (GewissS), Wien.

Hägi, S. (2015, November), Schweizer Deutsch und Varietäten. Eingeladener Vortrag bei DaF Live Online.

youtube: Prof. Dr. Hägi "Mehrsprachigkeit und wissenschaftliches Schreiben" www.youtube.com/watch