Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Dr. Tobias Baumann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bildungsforschung in der School of Education

Arbeitsbereich Pädagogische Diagnostik

 



E-Mail  tbaumann{at}uni-wuppertal.de
Telefon  +49 (0)202/439-1782
BüroFZ 02.22
Lise-Meitner-Str. 27-31
42119 Wuppertal

 

Aktuelles

Die Sprechstunde findet nach Absprache per E-Mail statt.

 

 

/

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte
  • Selbstkonzept
  • Dimensionale Vergleiche
  • Selbstwert
  • Stereotype in Schule und Unterricht
zur Person
2019

Promotion "Dimensionale Vergleiche als Mechanismus zur Selbstaufwertung: State-Selbstwert als Antezendenz und Konsequenz dimensionaler Vergleichsprozesse"

seit Dez. 2013Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Professur für "Pädagogische Diagnostik" am Institut für Bildungsforschung in der School of Education 
2012

Diplom in Psychologie, "Entwicklung und Erprobung einer auditiven Task Switch-Aufgabe", Goethe Universität Frankfurt am Main

 

 

ausgewählte Publikationen

ausgewählte Publikationen

Lüdeke, S., Linderkamp, F., Baumann, T. & Lembke, E. J. (2020). Empirical Analysis of Creativity in Children and Adolescents with Internalizing and Externalizing Problem Behavior. Child and Youth Care Forum, online first, 1-19.

Baumann, T. (2020). Dimensionale Vergleiche als Mechanismus zur Selbstaufwertung: State-Selbstwert als Antezedenz und Konsequenz dimensionaler Vergleichsprozesse. Springer: Wiesbaden.

Poster

Baumann, T. (2019, August). Do dimensional upward comparisons serve self-enhancement needs? Introducing self-esteem to Dimensional Comparison Theory. Poster presented at the EARLI Conference, Aachen.