Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

PD Dr. Sabine Glock

Mitarbeiterin am Institut für Bildungsforschung in der School of Education

Arbeitsbereich Pädagogische Diagnostik

E-Mailglock{at}uni-wuppertal.de
Telefon+49 (0)202 439-5212
BüroS.15.27

Aktuelles

Die aktuellen Sprechstundentermine finden Sie hier.

 

Wichtige Informationen zur Modulabschlussprüfung im Modul „Diagnostizieren, Unterrichten, Fördern“ im MEd 11 PO 2012 finden Sie nun im Moodle-Kurs: MAP_DUF.

 

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte:

  • Implizite und explizite Kognitionen von Lehrkräften

  • Benachteiligung bestimmter Schülergruppen

    • Schüler mit Migrationshintergrund
    • Schüler mit sozio-ökonomischem Status
    • Übergewichtige Schüler

  • Veränderung impliziter und expliziter Kognitionen im Gesundheitsverhalten
    Impliziter Messverfahren

/

zur Person

Wissenschaftlicher Werdegang:

 

Seit Mai 2014Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bildungsforschung der School of Education
Lehrstuhl: Prof. Dr. Cornelia Gräsel, Bergische Universität Wuppertal 
2010Promotion: „Rauchen ist uncool! Die Repräsentation der verschiedenen Aspekte des Rauchens im Selbstkonzept und ihre Bedeutung für die Veränderung des Verhaltens.“ – Universität des Saarlandes
2009-2014
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Teacher Professionalization and Psychology of Education
Lehrstuhl: Prof. Dr. Sabine Krolak-Schwerdt, Universität Luxemburg
2007 - 2009Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitseinheit Sozialpsychologie
Lehrstuhlvertretungen: Prof. Dr. Dagmar Unz, Prof. Dr. Ralf Rummer, Universität des Saarlandes
2006 - 2007Betreuerin bei der GSE des ASB im Projekt „Duale Ausbildung Bahnhof  Ottweiler“
2006Diplom in Psychologie: „Das Gedächtnis für forensische Personeninformationen bei Vollzugspsychologen“ – Universität des Saarlandes
Publikationen

Publikationen

 

2019

Glock, S. & Schuchart, C. (in press). The ethnic match between students and teachers: Evidence from a vignette study. Social Psychology of Education.

 Pit-ten Cate, I.M., Hörstermann, T., Krolak-Schwerdt, S., Gräsel, C. Böhmer, I., & Glock, S. (in press). Teachers’ information processing and judgment accuracy: effects of information consistency and accountability. European Journal of Psychology of Education. doi: 10.1007/s10212-019-00436-6

 Glock, S. & Kleen, H. (2019). Implicit and explicit measures of teaching self-efficacy and their relation to cultural heterogeneity: Differences between preservice and in-service teachers. Journal of Research in Special Education Needs.

Kleen, H., Bonefeld, M., Dickhäuser, O., & Glock, S. (in press). Implicit and explicit attitudes toward Turkish students in Germany as a function of teachers’ ethnicity. Social Psychology of Education.

Glock, S., Kleen, H. & Morgenroth, S. (2019). Stress among teachers: Exploring the role of cultural diversity in school. Journal of Experimental Education. doi: 10.1080/00220973.2019.1574700

Glock, S., & Kleen, H. (2019). Attitudes toward students from ethnic minority groups: The roles of preservice teachers’ own ethnic backgrounds and teacher efficacy activation. Studies in Educational Evaluation, 62, 82–91. doi: doi.org/10.1016/j.stueduc.2019.04.010

Schlag, S. & Glock, S. (2019). Entwicklung von Wissen und selbsteingeschätztem Wissen zur Klassenführung während des Praxissemesters im Lehramtsstudium. Unterrichtswissenschaft 47, 221-241. doi: 10.1007/s42010-019-00037-8

Glock. S. & Kleen, H. (2019). Teachers’ responses to student misbehavior: The role of expertise. Teaching Education, 30, 52-68. doi: 10.1080/10476210.2018.1444023

 

2018

Glock, S. & Böhmer, I. (2018). Teachers’ and preservice teachers’ stereotypes, attitudes, and spontaneous judgments of male ethnic minority students. Studies in Educational Evaluation, 59, 244-255.

Glock, S. Kovacs, C., & Pit-ten Cate, I. (2018). Teacher attitudes towards ethnic minority students: Effects of schools´ cultural diversity. British Journal of Educational Psychology. doi: 10.1111/bjep.12248

Pit-ten Cate, I. M., & Glock, S. (in press). Teacher expectations concerning students with immigrant background or special educational needs. Journal of Educational Research and Evaluation (Special Issue: “Pygmalion’s 50th anniversary: The state of the art Teacher Expectation research”), 24, 277-294.

Mertens, S., Glock, S. & Gräsel, C. (2018). Lerneffekte und empfundene Arbeitsbelastung durch universitäre und schulpraktische Anforderungen im Praxissemester. In M. Rothland & I. Biederbeck (Hrsg.), Praxisphasen in der Lehrerbildung im Fokus der Bildungsforschung (S. 95-104). Münster: Waxmann.

Kleen, H. & Glock, S. (2018). Good classroom management for ethnic minority students? A comparison of the strategies that preservice and inservice teachers use to respond to student misbehavior. Journal of Classroom Interaction, 53, 4-20.

Kleen, H. & Glock, S. (2018). The roles of teacher and student gender in German teachers’ attitudes toward ethnic minority students. Studies in Educational Evaluation, 59, 102-111.

Kleen, H. & Glock, S. (2018). A further look into ethnicity: The impact of stereotypical expectations on teachers' judgments of female ethnic minority students. Social Psychology of Education, 21, 759-773. doi: 10.1007/s11218-018-9451-0

Pit-ten Cate, I. & Glock, S. (2018). Teachers´ attitudes towards students with high- and low-educated parents. Social Psychology of Education, 21, 725–742. doi: 10.1007/s11218-018-9436-z

 

2017

 

Glock, S. & Kleen, H. (2017). Gender and student misbehavior: Evidence from implicit and explicit measures. Teaching and Teacher Education, 67, 93-103. doi.org/10.1016/j.tate.2017.05.015 

Krolak-Schwerdt, S., Hörstermann, T., Glock. S. & Böhmer, I. (2017). Teachers' assessments of students' achievements: The ecological validity of studies using case vignettes. Journal of Experimental Education. doi: 10.1080/00220973.2017.1370686

Müller, B. C. N., Oude Groote Beverborg, A. & Glock, S. (2017). Pre-service teachers’ academic judgments of overweight students. Social Psychology of Education. doi: 10.1007/s11218-017-9400-3

Glock, S. & Kleen, H. (2017). Gender and student misbehavior: Evidence from implicit and explicit measures. Teaching and Teacher Education, 67, 93-103. doi: 10.1016/j.tate.2017.05.015

Glock, S. & Klapproth, F. (2017). Bad boys, good girls? Implicit and explicit attitudes toward ethnic minority students among elementary and secondary school teachers. Studies in Educational Evaluation, 53, 77-86. doi: 10.1016/j.stueduc.2017.04.002

Glock S. (2017). Pre-service teachers' responses to students' misbehavior in the classroom depend on students' ethnicity: A pilot study. Journal of Classroom Interaction, 52, 4-15.

Hörstermann, T., Pit-ten Cate, I., Krolak-Schwerdt, S. & Glock, S. (in press). Primacy effects in attention, recall and judgment patterns of simultaneously presented student information: Evidence from an eye-tracking study. In G. Hughes (Ed.), Student Achievement: Perspectives, Assessment and Improvement Strategies. New York, NY: Nova Science Publishers.

Böhmer, I., Gräsel, C., Krolak-Schwerdt, S., Hörstermann, T. & Glock, S. (in press). Teachers’ school tracking decisions. In D. Leutner, J. Fleischer, J. Grünkorn, & E. Klieme (Eds.), Competence Assessment in Education: Research, Models and Instruments. Heidelberg: Springer.

Klapproth, F., Kärchner, H. & Glock, S. (2017). Do students’ religion and school absences moderate the effect of ethnic stereotypes on school-placement recommendations? Journal of Experimental Education. doi: 10.1080/00220973.2017.1293602

2016

Glock, S. (2016). Does ethnicity matter? The Impact of stereotypical expectations on in-service teachers' judgments of students. Social Psychology of Education. doi: 10.1007/s11218-019349-7

Hadjar, A., Krolak-Schwerdt, S., Priem, K. & Glock, S. (Hrsg). Gender and educational achievement. Abingdon, UK und New York, NY: Routledge.

Glock, S., Krolak-Schwerdt, S. & Hörstermann, T. (2016). The higher the SES the better? Implicit and explicit attitudes influence preservice teachers’ judgments of students. In C. Fields (Ed.), Stereotypes and Stereotyping: Misperceptions, Perspectives and Role of Social Media (S. 1-16). New York, NY: Nova Science Publishers

Glock, S. (2016). Stop talking out of turn: The influence of students' gender and ethnicity on preservice teachers' intervention strategies for student misbehavior Teaching and Teacher Education, 56, 106-114. doi: 10.1016/j.tate.2016.02.012


2015

 

Böhmer, I., Hörstermann, T., Gräsel, C., Krolak-Schwerdt, S. & Glock, S. (2015). Eine Analyse der Informationssuche bei der Erstellung der Übergangsempfehlung: Welcher Urteilsregel folgen Lehrkräfte? Journal for Educational Research Online, 7(2), 59-81. Verfügbar unter www.j-e-r-o.com/index.php/jero/article/view/566/241

Glock, S., Oude Groote Beverborg, A.  & Müller, B. C. N. (accepted). Pre-service teachers’ implicit and explicit attitudes toward obesity influence their judgments of students. Social Psychology of Education.

Pit-ten Cate, I., Krolak-Schwerdt, S. & Glock, S. (in press). Accuracy of teachers' tracking decisions: Short and long term effects of accountability. European Journal of Psychology of Education.

Markova, M., Pit-ten Cate, I., Krolak-Schwerdt, S. & Glock, S. (in press). Preservice teachers’ attitudes toward inclusion and toward students with special educational needs from different ethnic backgrounds. The Journal of Experimental Education.

Preckel, F., Baudson, T., Krolak-Schwerdt, S. & Glock, S. (in press). "Gifted and maladjusted? Implicit attitudes and automatic associations related to gifted children. American Educational Research Journal.

Glock, S. (2015). Implicit attitudes and smoking-related outcome expectancies predict smoking behavior. Zeitschrift für Sozialmanagement, 1, 63-71.

Krolak-Schwerdt, S., Pit-ten Cate, I, Glock, S. & Klapproth, F. (2015). Der Übergang vom Primar- zum Sekundarschulbereich: Übergangsentscheidungen von Lehrkräften. In T. Lentz & J. Bertemes (Hrsg.), Bildungsbericht Luxemburg 2015 (S. 57-62). Luxembourg: MENJE/SCRIPT & Université du Luxembourg.

Glock, S. & Karbach, J. (2015). Preservice teachers’ implicit attitudes toward racial minority students: Evidence from three implicit measures. Studies in Educational Evaluation, 45, 55-61.

Krischler, M. & Glock, S. (2015). Alcohol warning labels formulated as questions change alcohol-related outcome expectancies: A pilot study. Addiction Research & Theory. doi: 10.3109/16066359.2015.1009829


2014

Krolak-Schwerdt, S., Glock, S. & Böhmer, M. (2014). Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften in der schulischen Leistungsbeurteilung. In G. Steffgen, C. Micheaux & D. Ferring (Hrsg), Psychologie in Luxemburg: Ein Handbuch (S. 234-240). Luxemburg: Editions Guy Binsfeld.

Glock, S., Klapproth, F. & Müller, B. C. N. (2014). Promoting responsible drinking? A mass media campaign affects implicit but not explicit alcohol-related cognitions and attitudes. British Journal of Health Psychology. doi: 10.1111/bjhp.12130

Glock, S., Krolak-Schwerdt, S. & Pit-ten Cate, I. (2014). Are school placement recommendations accurate? The effect of students' ethnicity on teachers' judgments and recognition memory. European Journal of Psychology of Education. doi: 10.1007/s10212-014-0237-2

Glock, S. & Pit-ten Cate, I. (2014). Smoking, implicit attitudes, and context-sensitivity: An overview. In Z. Jin (Ed.), Exploring implicit cognition: Learning, memory, and social-cognitive processes (S. 152-173). Hershey, PA: ICI Global.

Glock, S. (2014). Abschreckende Bilder auf Zigarettenschachteln: Eine wirksame Maßnahme? The In-Mind,3.

Glock, S. & Krolak-Schwerdt, S. (2014). Stereotype activation versus application: How teachers process and judge information about students from ethnic minorities and with low socioeconomic background. Social Psychology of Education. doi: 10.1007/s11218-014-9266-6

Hadjar, A., Krolak-Schwerdt, S., Priem, K. & Glock, S. (2104). Editorial: Gender and educational achievement. Educational Research, 56, 117-125.

Müller, B. C. N., Ritter, S. M., Glock, S., Dijksterhuis, A., Engels, R. C. M. E., & van Baaren, R. B. (2014). Smoking related warning messages formulated as questions positively influence short-term smoking behaviour. Journal of Health Psychology.

Klapproth, F., Schaltz, P. & Glock, S. (in press). Elterliche Bildungsaspiration und Migrationshintergrund als Prädiktoren für Schulformwechsel in der Sekundarstufe I: Ergebnisse einer Längsschnittstudie. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft.

Glock, S., Kovacs, C. & Unz, D. (2014). Implicit attitudes toward smoking: How the smell of cigarettes influences college-age smokers and non-smokers. Journal of Health Psychology, 19, 629-641.

Krolak-Schwerdt, S., Glock, S. & Böhmer, M. (Eds). (2014).Teachers’ professional development: Assessment, training, and learning. Rotterdam: Sense Publisher.

Krolak-Schwerdt, S., Glock, S. & Böhmer, M. (2014). Introduction. In S. Krolak-Schwerdt, S. Glock & M. Böhmer (Eds.). Teachers’ professional development: Assessment, training, and learning (pp. 1-4). Rotterdam: Sense Publisher.

Pit-ten Cate, I. M, Krolak-Schwerdt, S., Glock. S. & Markova, M. (2014). Improving teachers’ judgments: Obtaining change through cognitive processes. In S. Krolak-Schwerdt, S. Glock & M. Böhmer (Eds.). Teachers’ professional development: Assessment, training, and learning (pp. 45-62). Rotterdam: Sense Publisher.

 
2013

Glock, S., Krolak-Schwerdt, S., Klapproth, F. & Böhmer, M. (2013). Beyond judgment bias: How students’ ethnicity and academic profile consistency influence teachers’ tracking judgments. Social Psychology of Education, 16, 555-573.

Glock, S., Ritter, S. M., Engels, R. C. M. E., Dijksterhuis, A., van Baaren, R. & Müller, B. C. N. (2013). Smoking kills” vs. “Smoking makes restless”: Effectiveness of different warning labels on smoking behavior. Psychology and Behavioral Sciences, 2, 181-187.

Glock, S., Kneer, J. & Kovacs, C. (2013). Student teachers’ implicit attitudes toward students with and without immigration background: A pilot study. Studies in Educational Evaluation, 39, 204-210.

Glock, S., Ritter, S. M. & Müller, B. C. N. (2013). Gute Absicht, kein Erfolg? Intendierte und nichtintendierte Wirkungen von Warnhinweisen auf Zigarettenschachteln. In C. Rossmann & M. R. Hastall (Eds.), Medien + Gesundheit: Medien und Gesundheitskommunikation: Befunde, Entwicklungen und Herausforderungen (S. 167-182). Baden-Baden: Nomos.

Unz, D., Glock, S. & Kovacs, C. (2013). „Bitte ein….“: Der Einfluss von Alkoholwerbung auf Einstellungen und Verhalten. In C. Rossmann & M. R. Hastall (Eds.), Medien + Gesundheit: Medien und Gesundheitskommunikation: Befunde, Entwicklungen und Herausforderungen (S. 81-96). Baden-Baden: Nomos.

Klapproth, F., Krolak-Schwerdt, S., Glock, S., Böhmer, M., & Martin, R. (2013). Die prognostische Validität der Sekundarschulempfehlung in Luxemburg: Eine Gegenüberstellung von Verbleibsquoten und Leistungstestdaten. Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften, 35, 319-345.

Glock, S., Müller, B. C. N. & Krolak-Schwerdt, S. (2013). Implicit associations and compensatory health beliefs in smokers: Exploring their role for behaviour and their change through warning labels. British Journal of Health Psychology, 18, 814-826.

Glock, S. & Krolak-Schwerdt, S. (2013). Changing outcome expectancies, drinking intentions, and implicit attitudes toward alcohol: A comparison of positive expectancy-related and health-related alcohol warning labels. Applied Psychology: Health and Well-Being, 5, 332-347.

Süssenbach, P., Niemeier, S., & Glock S. (2013). Effects of and attention to graphic warning labels on cigarette packages. Psychology & Health, 28, 1192-1206.

Glock, S. & Kovacs, C. (2013). Educational psychology: Using insights from implicit attitudes measures. Educational Psychology Review, 25, 503-522.

Klapproth, F., Glock, S., Krolak-Schwerdt, S., Martin, R. & Böhmer, M. (2013). Prädikatoren der Sekundarschulempfehlung in Luxemburg: Ergebnisse einer Large-Scale-Untersuchung. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft,  16,355-379.

Glock, S., Krolak-Schwerdt, S., Klapproth, F. & Böhmer, M. (2013). Prädiktoren der Schullaufbahnempfehlung für die Schulzweige des Sekundarbereichs I. Pädagogische Rundschau, 67, 349-367.

Glock, S. & Krolak-Schwerdt, S. (2013). Does nationality matter? The impact of stereotypical expectations on student teachers’ judgments. Social Psychology of Education, 16, 111-127

Kneer, J. & Glock, S. (2013). Escaping in digital games: The relationship between playing motives and addictive tendencies in males. Computers in Human Behavior, 29, 1415-1420.

Glock, S., Müller, B. C. N. & Ritter, S. (2013). Warning labels formulated as questions positively influence smoking related risk perception. Journal of Health Psychology, 18, 252-262.


2012

Glock, S., Unz, D. & Kovac, C. (2012). Beyond fear appeals: Contradicting positive smoking outcome expectancies to influence smokers' implicit attitudes, perception, and behavior. Addictive Behaviors, 37, 548-551.

Klapproth, F., Glock, S., Böhmer, M., Krolak-Schwerdt, S., & Martin, R. (2012). School placement decisions in Luxembourg: Do teachers meet the Education Ministry's standards? The Literacy Information and Computer Education Journal, 1, 765-771.

Glock, S., Krolak-Schwerdt, S., Klapproth, F., & Böhmer, M. (2012). Improving teachers judgements: Accountability affects teachers' tracking decisions. International Journal of Technology and Inclusive Education, 1, 89-98.

Kneer, J., Glock, S., Beskes, S. & Bente, G. (2012). Are digital games perceived as fun or danger? Supporting and suppressing different game-related concepts. Cyberpsychology, Behavior, and Social Networking, 15, 604-609.

Kneer, J., Munko, D., Glock, S. & Bente, G. (2012). Defending the doomed: Implicit strategies concerning protection of first person shooter games. Cyberpsychology, Behavior, and Social Networking, 15, 251-256.

Kovacs, C, Glock, S. & Unz, D. (2012). „Smoking is childish“: How social and coping-related warning labels may help fight smoking. Psychology & Health, 27:sub1, 73.

Kneer, J., Glock, S. & Rieger, D. (2012). Fast and not furious? Cognitive dissonance reduction in smokers. Social Psychology, 43, 81-91.

Glock, S., Klapproth, F., Böhmer, M. & Krolak-Schwerdt, S. (2012). Accountability as a moderator of teachers’ tracking decisions: Two experimental studies. In C. A. Shoniregun & G. A. Akmayeva (Eds.), Ireland International Conference on Education – IICE 2012 proceedings (S. 238-243). Basildon, UK: Infonomics Society. ISBN 978-1-908320-063

Klapproth, F., Glock, S., Böhmer, M., Krolak-Schwerdt, S. & Martin, R. (2012). Do social variables affect school placement decisions in Luxembourg? In C. A. Shoniregun & G. A. Akmayeva (Eds.), Ireland International Conference on Education – IICE 2012 proceedings (S. 163-168). Basildon, UK: Infonomics Society. ISBN 978-1-908320-063
 

2011

Glock, S., Kneer, J. & Krolak-Schwerdt, S. (2011). Impression formation or prediction? Category fit and task influence forensic person memory. Journal of Forensic Psychology: Practice, 11, 391-405.

Glock, S. (2011). „Rauchen macht einsam“ und „Rauchen erhöht den Stress“ als Warnhinweise reduzieren den Zigarettenkonsum. Zeitschrift für Sozialmanagement, 2, 43-54.

Krolak-Schwerdt, S., Klapproth, F., Glock, S. & Böhmer, M. (2011). Der Übergang vom Primar- zum Sekundarschulbereich: Länderspezifische Regelungen und Qualität der Übergangsregelung. Forum für Politik, Gesellschaft und Kultur in Luxemburg, 307, 9-12.

 

2010

Glock, S. (2010). Rauchen ist uncool! Die Repräsentation der verschiedenen Aspekte des Rauchens im Selbstkonzept und ihre Bedeutung für die Veränderung des Verhaltens. Hamburg: Dr. Kovac.

Glock, S., Kneer, J. & Krolak-Schwerdt, S. (2010). Strafvollzug - Gefangene in der Vollzugspsychologie - Strategien zur Verarbeitung von Informationen im Strafvollzug und ihre Folgen. Kriminalistik, 64, S. 43-46


2009

Glock, S. & Kneer, J. (2009). Are deterrent pictures effective? The impact of warning labels on cognitive dissonance in smokers. Applied Psychology: Health and Well-being, 1, 356-373.

Glock, S. & Kneer, J.  (2009). Game over for first-person shooter games? The impact of playing experience on aggression. Journal of Media Psychology, 21, 151-160.


2008

Kneer, J. & Glock, S. (2008). Werden Raucher von Warnhinweisen auf Zigarettenschachteln beeinflusst? Eine sozialpsychologische Perspektive. Zeitschrift für Sozialmanagement, 6, 99-108.



Vorträge

2017

Glock, S. & Schlag, S. (2017). Wissen über Classroom Management: Eine Frage der Erfahrung und der Schulform. Vortrag auf  der 82. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung, 25. bis 27. September, Eberhard Karls Universität Tübingen, Tübingen.

Kleen, H. & Glock, S. (2017). Integrationsstatus und Erfahrung: Einflussfaktoren auf Einstellungen gegenüber türkischen Schülern. Vortrag auf  der 82. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung, 25. bis 27. September, Eberhard Karls Universität Tübingen, Tübingen.

Glock, S. & Kleen, H. (2017). Die Reaktion auf Unterrichtsstörungen und der Einfluss des Migrationshintergrunds eines Schülers. In K. Karst & M. Bonefeld, Lehrerurteile und deren Akkuratheit: Einflüsse von Aufgaben- und Personenmerkmalen. Symposium auf der 82. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung, 25. bis 27. September, Eberhard Karls Universität Tübingen, Tübingen.

Tobisch, A., Dresel., M., Kleen, H., & Glock, S. (2017). Beurteilungen von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund und anderen Heterogenitätsausprägungen. Symposium auf der 5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, 13. bis 15. März, Universität Heidelberg, Heidelberg.

Kleen, H. & Glock, S. (2017). Nationalität vor Kompetenz? Der Einfluss von herkunftsbedingten Stereotypen auf die Urteile von Lehrkräften. In S. Y. Mok, Diversität in der Schule – Einstellungen und Schülerbeurteilungen von (zukünftigen) Lehrkräften und deren Auswirkungen. Symposium auf der 5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, 13. bis 15. März, Universität Heidelberg, Heidelberg.

Glock, S., Kahlke, C. & Kleen, H. (2017). Geschlechts- oder Nationalitätsstereotype? Welche Stereotype das Urteil von Lehrkräften beeinflussen ist abhängig von der Urteilsdimension. In J. Retelsdorf, G. Lorenz & P. Stanat, Die Rolle von Stereotypen und Erwartungen von Lehrenden für den Bildungserfolg von Schülerinnen und Schülern – Teil 2. Symposium auf der 5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, 13. bis 15. März, Universität Heidelberg, Heidelberg.

 

2016

Glock, S. (2016). Hart, aber dennoch fair? Die Einstellungen von Lehrkräften und ihre Bedeutung für die Beurteilung von Schülern mit Migrationshintergrund. Eingeladener Vortrag im Rahmen des psychologischen Forschungskolloquiums, 19. Oktober, Universität Mannheim, Mannheim.

Kleen, H. & Glock, S. (2016). „Weil ich ein Mädchen bin“: Geschlechts- und migrationsbezogene Einstellungen von Lehrkräften. Vortrag auf 81. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung, 19. bis 21. September, Universität Rostock, Rostock.

Pit-ten Cate, I., Hörstermann, T., Krolak-Schwerdt, S. & Glock, S. (2016). Bestimmung der Qualität der Übergangsentscheidungen: Prädiktive Validität eines Kriteriums. In S. Krolak-Schwerdt & C. Artelt, Schulische Leistungsbeurteilung von Lehrkräften: Messung von Urteilsprozessen und Messung der Urteilsqualität. Symposium auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 18. bis 22. September, Universität Leipzig, Leipzig.

Böhmer, Krolak-Schwerdt, S., Glock, S. & Hörstermann, T. (2016). Das Übergangsurteil am Ende der Primarstufe: eine Mouselab-Untersuchung zur Informationssuche der Lehrkräfte. In T. Baudson & I. Glogger-Frey, Potenziale erkennen: Theoretische Ansätze und empirische Befunde zur diagnostischen Kompetenz (nicht nur) von Lehrkräften. Symposium auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 18. bis 22. September, Universität Leipzig, Leipzig. 

Glock, S. (2016). Einstellungen von Lehrkräften gegenüber Schülern mit Migrationshintergrund: Eine Analyse der kognitiven und affektiven Komponente. Eingeladener Vortrag im Rahmen des psychologischen Forschungskolloquiums, 2. August, Universität Augsburg, Augsburg.

Glock, S. (2016). Benachteiligen Lehrkräfte Schüler mit Migrationshintergrund? Eine experimentelle Studie. Vortrag auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, 09. bis 11. März, Freie Universität Berlin, Berlin.

Pit-ten Cate, I., Krolak-Schwerdt, S., Hörstermann, T. & Glock, S. (2016). Theoretical knowledge and formal decision rules: Can we reduce bias in orientation decisions? Vortrag auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, 09. bis 11. März, Freie Universität Berlin, Berlin.

Böhmer, I., Glock, S., Gräsel, G., Krolak-Schwerdt, S. & Hörstermann, T. (2016). Das Übergangsurteil am Ende der Grundschulzeit – Welcher Urteilsstrategie folgen Lehrkräfte bei der Informationssuche? In K. Diebig & S. van Ophuysen, Der Grundschulübergang: Herausforderung für individuelles und kooperatives Arbeiten von Lehrkräften. Symposium auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, 09. bis 11. März, Freie Universität Berlin, Berlin.

Kärchner, H., Glock, S. & Klapproth, F. (2016). Zusammenwirken von Kontext und Stereotyp: Verstärken konfirmierende Kontextinformationen den Effekt ethnischer Stereotype auf die Schullaufbahnempfehlung? Vortrag auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, 09. bis 11. März, Freie Universität Berlin, Berlin.

 

2015

Pit-ten Cate, I.M., Krolak-Schwerdt, S., Hörstermann, T., & Glock, S. (2015). Assessing teachers’ diagnostic competence: Predictive validity and application of a criterion to judge the accuracy of transition decisions. In H. A. Pant & O. Zlatkin-Troitschanskaia, Modeling and measuring academic competencies in higher education. Symposium auf der European Conference on Educational Research, 7. bis 11. September, University of Budapest, Budapest, Ungarn.

Kleen, H., Böhmer, I. & Glock. S. (2015). Sag‘ mir, woher du kommst und ich sag‘ dir, wie du bist. Einstellungen gegenüber Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund sagen das Urteil der Lehrkräfte vorher. Poster auf der 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung, 21. bis 23. September, Georg-August-Universität Göttingen, Göttingen.

Glock, S. & Kovacs, C. (2015). Die Einstellungen von Lehrkräften gegenüber Schülern mit Migrationshintergrund: Der Effekt von kultureller Heterogenität an der Schule und Lehrerselbstwirksamkeitserwartungen. Vortrag auf der 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie, 14. bis 16. September, Universität Kassel, Kassel.

Kovacs, C. & Glock, S. (2015). Schülermerkmale und Lehrerreaktionen auf Störungen im Unterricht: Eine experimentelle Studie. Vortrag auf der 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie, 14. bis 16. September, Universität Kassel, Kassel.

Glock, S. (2015). Promoting responsible drinking? A mass media campaign affects implicit but not explicit alcohol-related cognitions and attitudes. Keynote-Vortrag auf der Nordic Conference on Alcohol and Narcotics, 25. bis 27. August, Best Western Solhem Hotel, Visby, Schweden.


Glock, S. & Böhmer, I. (2015). Der Migrationshintergrund von Schülern als implizite und explizite Assoziationen: Ein Vergleich von Lehrerexperten und –novizen. Vortrag auf der 3. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung, 11. bis 13. März, Ruhr-Universität Bochum, Bochum.

Preckel, F., Baudson, T., Krolak-Schwerdt, S. & Glock, S. (2015). Hochbegabt und verhaltensauffällig? Automatische Assoziationen und implizite Einstellungen von Lehramtsstudierenden gegenüber hochbegabten Kindern. Vortrag auf der 3. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung, 11. bis 13. März, Ruhr-Universität Bochum, Bochum.

Markova, M., Pit-ten Cate, I., Krolak-Schwerdt, S. & Glock, S. (2015). „Das habe ich vorher noch nie versucht, also bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe!“*: Selbstwirksamkeit und wahrgenommene Kompetenz von Lehramtsstudierenden im Umgang mit Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf. In A. Wilde, J. Seiz & M. Kunter, Experimentelle Studien mit Lehramtsanwärtern zu Aspekten der professionellen Kompetenz. Symposium auf der 3. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung, 11. bis 13. März, Ruhr-Universität Bochum, Bochum.


2014

Preckel, F., Baudson, T. G., Wollschlaeger, R., Krolak-Schwerdt, S. & Glock, S. (2014). Gifted and Maladjusted? Implicit Attitudes and Automatic Associations Related to Gifted Children. Paper to be presented at the American Educational Research Association Annual Meeting, 3. bis 7. April, Convention Center, Philadelphia, USA.

Markova, M, Glock, S., Krolak-Schwerdt, S. & Pit-ten Cate, I. M. (2014). Preservice teachers' implicit and explicit attitudes and judgments of students with special education needs from different backgrounds. Poster auf dem 24. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, 9. bis 12. März, Humboldt Universität Berlin, Berlin.

Glock, S. Hörstermann, T., Krolak-Schwerdt, S. & Pit-ten Cate, I. M. (2014). Noten oder sozialer Hintergrund? Der erste Blick beeinflusst das Gedächtnis für Schülerinformationen und die Genauigkeit des Urteils. In T. Rausch, Zugänge zur professionellen Urteilskompetenz von Lehrkräften. Symposium auf der 2. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung, 3. bis 5. März, Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt.

Glock, S. (2014). Do we need fear appeals? Cigarette warning labels and alternative strategies. Eingeladener Vortrag im Colloquium des Behavioral Science Institutes, 20. Februar, Radboud Universität Njmegen, Niederlande.


2013

Glock, S., Pit-ten Cate, I.M., & Krolak-Schwerdt, S. (2013). Der Einfluss der Verantwortung auf die Genauigkeit und Unverzerrtheit von Lehrerurteilen am Beispiel der Schullaufbahnemphelung: Unmittelbare und langfristige Effekte. In Baudson, T., & Preckel, F., Prädiktoren und Konsequenzen pädagogischer Beurteilungen. Symposium auf der 14. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie, 23. bis 25. September, Universität Hildesheim, Hildesheim.

Glock, S., Müller, B. C. N. & Krolak-Schwerdt, S. (2013). Kompensatorische Gesundheitsüberzeugungen und implizite Kognitionen von Rauchern: Ihre Rolle für das Verhalten und ihre Veränderung durch graphische Warnhinweise. In Radtke, T. & Fleig, L., Jetzt genießen – später kompensieren: Ein vertiefter Blick auf kompensatorische Gesundheitsüberzeugungen. Symposium auf dem 11. Kongress für Gesundheitspsychologie, 5. bis 7. September, Chambre de Commerce, Luxemburg.

Pit-ten Cate, I.M., Krolak-Schwerdt, S., Hörstermann, T., & Glock, S. (2013). Improving orientation processes by applying formal decision rules. In Ohle, A. & McElvany, N., Teachers'  Competencies and Teacher Judgments. Symposium auf der 15. EARLI Conference for Research on Learning and Instruction, 27. bis 31. August, Technische Universität München, München.         

Kovacs, C., Glock, S., Krolak-Schwerdt, S. & Karbach, J. (2013). The role of explicit and implicit attitudes toward minorities in judgment and behavior. Vortrag auf der 15. EARLI Conference for Research on Learning and Instruction, 27. bis 31. August, Technische Universität München, München.         

Glock, S. & Krolak-Schwerdt, S. (2013). Student teachers’ expectation bias: The nationality of students affects judgments and stereotypical beliefs. Vortrag auf der 15. EARLI Conference for Research on Learning and Instruction, 27. bis 31. August, Technische Universität München, München.          

Glock, S. (2013). Changing implicit attitudes toward smoking through external cues. Eingeladener Keynote-Vortrag auf dem 20. MGC-PhD Workshop, 6. bis 9. Mai, Luxemburg, Luxemburg.

Kneer, J. & Glock, S. (2013). Addictive playing: The role of implicit and explicit playing motives. Poster auf der 63. ICA Conference, 17. bis 21. Juni, London, Großbritannien.

Pit-ten Cate, I.M., Markova, M, Krolak-Schwerdt, S., & Glock, S. (2013). Précision de l’avis d’orientation: une analyse de l'effet de la responsabilité. Vortrag auf dem colloque de l’ADMEE-Europe, „Evaluation et Autoévaluation: Quels espaces de formation ? “, 9. bis 11. Januar, Universität Fribourg, Schweiz.  


2012

Glock, S., Müller, B. C. N. & Ritter, S. (2012). Gute Absicht, kein Erfolg? Intendierte und nichtintendierte Wirkungen von Warnhinweisen auf Zigarettenschachteln. Vortrag auf der 6. Tagung des Netzwerk Medien- und Gesundheitskommunikation, 22. bis 23. März, Ludwig-Maximilians-Universität, München.

Unz, D., Glock, S. & Kovacs, C. (2012). Alkohol auf der Mattscheibe: Beeinflusst die Darstellung von Alkohol im Fernsehen implizite Einstellungen und das Trinkverhalten bei den Rezipienten? Vortrag angenommen auf der 6. Tagung des Netzwerk Medien- und Gesundheitskommunikation, 22. bis 23. März, Ludwig-Maximilians-Universität, München.

Glock, S., Klapproth, F., Böhmer, M., & Krolak-Schwerdt, S. (2012). Accountability as a moderator of teachers’ tracking decisions: Two experimental studies. Vortrag auf der Ireland International Conference on Education (IICE), 16. bis 18. April, Dublin, Irland.

Klapproth, F., Glock, S., Böhmer, M., Krolak-Schwerdt, S. & Martin, R. (2012). Do social variables affect school placement decisions in Luxembourg? Vortrag auf der Ireland International Conference on Education (IICE), 16. bis 18. April, Dublin, Irland.

Glock, S., Klapproth, F., Krolak-Schwerdt, S. & Böhmer, M. (2012). Testing the role of accountability in teachers’ school placement decisions: Findings from an experimental study. Vortrag auf der Research in Teaching and Teacher Education Conference SIG 11, 13. bis 15. Juni, Bergen, Norwegen.

Klapproth, F., Glock, S., Böhmer, M., Krolak-Schwerdt, S. & Martin, R. (2012). Some predictors of school placement decisions in Luxembourg: Results from a large-scale study. Vortrag auf der Research in Teaching and Teacher Education Conference SIG 11, 13. bis 15. Juni, Bergen, Norwegen.

Glock, S., Kneer, J. & Krolak-Schwerdt, S. (2012). Task and category fit as determinants of information processing: the case of forensic psychologists. Vortrag auf der 8. Summer Conference: Research in Forensic Psychiatry, 5. bis 6. Juli, Regensburg, Deutschland.

Kovacs, C., Glock, S. & Unz, D. (2012). ‘Smoking is childish’: How social and coping-related warning labels may help fight smoking. Vortrag auf der 26. Conference of the European Health Psychology Society, 21. bis 25. August, Prag, Tschechische Republik.

Pit-ten Cate, I.M., Krolak-Schwerdt, S., Glock, S., & Markova, M. (2012). Orientation decisions concerning the transition from Primary to Secondary School: The effect of responsibility and accountability. Vortrag auf der European Conference on Educational Research (ECER), 17. bis 21. September, Cádiz, Spanien.  

Kovacs, C., Glock, S. & Unz, D. (2012). Nastrowje! Der Einfluss von Alkoholwerbung auf implizite und explizite Einstellungen und Alkoholkonsumverhalten. Vortrag auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 23. bis 27. September, Bielefeld, Deutschland.

Rieger, D., Kneer, J. & Glock, S. (2012). Blond, thin, & dumb? Model casting shows’ consequences on self-esteem and cognitive performance among female students. Vortrag auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 23. bis 27. September, Bielefeld, Deutschland.
 

2011

Böhmer, M., Glock, S., Klapproth, F., & Krolak-Schwerdt, S. (2011). When does students’ gender affect teachers’ school placement decisions? An experimental study with Luxembourgish primary school teachers. Vortrag auf der Gender Variations in Educational Success Konferenz, 3. bis 5. Oktober, Universität Luxemburg, Luxemburg.

Niemeier, S., Süssenbach, P. & Glock, S. (2011). Aus den Augen – aus dem Sinn? Raucher/innen und die Vermeidung aversiver kombinierter Warnhinweise auf Zigarettenschachteln. Poster auf der 13. Tagung der Fachgruppe Sozialpsychologie, 18. bis 21. September, Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg, Deutschland.

Herfordt, J. & Glock, S. (2011). Automatische Beurteilung von Schülern: Die Rolle des sozialen Hintergrunds und der Leistung. Vortrag auf der 13. Tagung der Fachgruppe Sozialpsychologie, 18. bis 21. September, Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg, Deutschland.

Klapproth, F., Glock, S., Böhmer, M. & Krolak-Schwerdt, S. (2011). Der Einfluss von Verbindlichkeit auf Schullaufbahnempfehlungen: Eine experimentelle Untersuchung. Vortrag auf der 13. Tagung der Fachgruppe Pädagogische Psychologie, 14. bis 16. September, Universität Erfurt, Erfurt, Deutschland.

Klapproth, F., Böhmer, M., Glock, S. & Krolak-Schwerdt, S. (2011). The role of accountability in school placement decisions: An experimental study. Vortrag auf der 14th EARLI Konferenz, 30. August bis 3. September, University of Exeter, Großbritannien.

Glock, S. (2011). „Rauchen macht einsam“: Soziale und Stressmanagementaspekte des Rauchens als alternativer Ansatz für Warnhinweise. Vortrag auf dem 10. Kongress für Gesundheitspsychologie, 31. August bis 2. September, Freie Universität Berlin, Berlin, Deutschland.

Müller, B. C. N., Glock, S. & Ritter, S. (2011). Increased self-involvement improves the effectiveness of Tobacco Control Warning labels. Vortrag auf dem 10. Kongress für Gesundheitspsychologie, 31. August bis 2. September, Freie Universität Berlin, Berlin, Deutschland.

Glock, S., Müller, B. C. N. & Ritter, S. (2011). Warning labels as medium for health communication and the influence of the design on risk perception. Vortrag auf der 7. Fachgruppentagung Medienpsychologie, 10. bis 11. August, Jacobs University, Bremen, Deutschland.

Glock, S. (2011). Implicit attitudes toward smoking: contrasting smoking and non-smoking in an affective priming task. Poster auf dem 16th General Meeting of the European Association of Social Psychology, 12. bis 16. Juli, Stockholm, Schweden.
 

2010

Glock, S., Krolak-Schwerdt, S., Zöller, I. & Martin, R. (2010). Grundschulempfehlung in Luxemburg- gleiche Chancen für alle? Poster auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 26. bis 30. September, Bremen, Deutschland. 

Glock, S. & Krolak-Schwerdt, S. (2010). Smoking isn’t cool! The smoking self-concept and the impact of different smoking aspects on behaviour change. Vortrag auf der 12. European Social Cognition Network Transfer of Knowledge Conference, 25. bis 29. August, Göteborg, Schweden.

Glock, S. (2010). Thank you for not smoking! How smokers could be tempted towards quitting.  Vortrag auf der ICAP – International Conference of Applied Psychology, 11.  bis 16. July, Melbourne, Australien.

Glock, S. (2010). „Wenn ich rauche, ist das cool, wenn du rauchst, ist das widerlich." Unterschiede in der selbst- und fremdbezogenen Wahrnehmung positiver und negativer Aspekte des Rauchens. Poster auf dem 9. Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie (ÖGP), 8. bis 10. April, Universität von Salzburg, Salzburg, Österreich.

Glock, S. (2010). Endlich Exraucher – implizite Einstellungen von Rauchern gegenüber Rauchsituationen. Vortrag auf der 52. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (TeaP), 22. bis  24. März, Universität des Saarlandes, Saarbrücken, Deutschland.

Hünninghaus, M., Unz, D. & Glock, S. (2010). Aggressive Kognitionen nach dem Spielen gewalthaltiger Computerspiele – Auswirkung der Erfahrung mit Gewaltspielen. Vortrag auf der 52. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (TeaP), 22. bis 24. März, Universität des Saarlandes, Saarbrücken, Deutschland.


2009

Glock, S (2009). The influence of textual and graphic warning labels on risk perception among smokers. Vortrag auf der Fachgruppentagung Medienpsychologie, 9. bis 11. September, Universität Duisburg, Duisburg, Deutschland.

Glock, S. & Kneer, J. (2009). Sind die abschreckenden Bilder wirksam? Der Einfluss der Warnhinweise auf die Entstehung kognitiver Dissonanz bei Rauchern. Vortrag auf dem  9. Kongress für Gesundheitspsychologie, 26. bis 28. August, Universität Zürich, Zürich, Schweiz.

Glock, S. & Kneer, J. (2009). Reaktionszeiten zur Erfassung kognitiver Dissonanz bei Rauchern. Vortrag auf der 51. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (TeaP), 29. März bis 01.  April, Universität Jena.

Kneer, J. & Glock, S. (2009). "Game over" für Ego-Shooter? Der Einfluss der Spielerfahrung auf Aggression. Paper presented at the 51. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (TeaP), 29. März bis 01. April, Universität Jena, Jena. Deutschland.


2008

Glock, S., Kneer, J. & Krolak-Schwerdt, S. (2008). Das Gedächtnis für forensische Personeninformationen bei Vollzugspsychologen. Vortrag auf der 50. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (TeaP), 03. bis 05. März, Universität Marburg, Marburg, Deutschland.