Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Hinweise zu Modulabschlussprüfungen

 

Aktuelles zum WiSe 20/21:

Die Termine für schriftliche MAP im WiSe 20/21 werden voraussichtlich Mitte November veröffentlicht. Aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation bitten wir noch um etwas Geduld, da die Prüfungsorganisation in diesem Semester anders als üblich ablaufen wird.

 

 

/

Anmeldung beim zentralen Prüfungsamt

Sie müssen sich für alle Modulabschlussprüfungen beim Zentralen Prüfungsamt anmelden (genauere Informationen zu den einzelnen Modulen s. nächster Punkt 'Hinweise zu MAP'). Die Anmeldung erfolgt über StudiLöwe (MEd11, PO 2019 sowie SoPäd) bzw. Wusel (MEd11, PO 2014 sowie kombi BA). Bitte beachten Sie die entsprechenden Fristen und Hinweise des Prüfungsamtes: https://www.zpa.uni-wuppertal.de/de/studiengaenge.html

Hinweise zu MAP in den Bildungswissenschaften und Sonderpädagogik

Die Prüfungstermine für das WiSe 20/21 werden voraussichtlich Mitte November veröffentlicht. Aufgrundder aktuellen Covid-19-Situation müssen wir anders planen und bitten Sie um etwas Geduld.

 

MEd11, Teilstudiengang Bildungswissenschaften (PO 2019)

 

BIL 1Die Modulabschlussprüfung im Modul BIL1 „Diagnostizieren, Unterrichten, Fördern“ wird als schriftliche Hausarbeit abgelegt. Umfangreiche Informationen zur Prüfung (Prüfer*innen, Inhalte, Vorgaben, Hinweise zur Planung etc.) haben wir in einem Moodle-Kurs zusammengestellt, in den Sie sich ohne Kennwort jederzeit einschreiben können: moodle.uni-wuppertal.de/course/view.php.
BIL 2Das Modul „Schultheorie, Schulsystem, Schulentwicklung“ wird über eine Klausur abgeschlossen.
Alle relevanten Informationen zu der MAP erhalten Sie in den beiden Vorlesungen des Moduls, die die Grundlage für die MAP darstellen: BIL2a (Grundlagen des Bildungssystems) und BIL2b (Bildung und Erziehung im schulischen Kontext).
Termin im WS 20/21: wird noch bekannt gegeben
Für BK gilt:  Alle relevanten Informationen zur Modulabschlussprüfung im Lehramt BK entnehmen Sie bitte dem Moodle-Kurs: „202MAP Grundlagen der Berufsbildung (BIL2)“ zur MAP sowie den Erläuterungen in den Seminaren "Grundlagen der Berufsbildung" (Bil2a).
Link des BK-Moodle-Kurses: moodle.uni-wuppertal.de/course/view.php
BIL 3Das Modul „Praxissemester“ wird mit einer Sammelmappe als MAP abgeschlossen. Informationen dazu erhalten Sie von den Dozierenden in ihrem Begleitseminar zum Praxissemester.
BIL 4Das Modul „Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte“ wird über eine Klausur abgeschlossen.
Termine: 2 Termine (je ein Termin zu Beginn und am Ende der vorlesungsfreien Zeit)
Informationen erhalten Sie im Moodle-Kurs: moodle.uni-wuppertal.de/course/view.php

Weitere Informationen: www.ifb.uni-wuppertal.de/de/arbeitsbereiche/mehrsprachigkeit-in-der-schule.html
BIL 5Das Modul „Forschungsprojekt“ wird mit einer Hausarbeit als MAP abgeschlossen. Informationen dazu erhalten Sie von den Dozierenden der Begleitseminare zum Forschungsprojekt.
BIL 6
(nur HRSGe)
BIL-6 „Besonderheiten des Jugendalters“
Prüfungsform: Integrierte Prüfung (2-mal wiederholbar)
Termine: 2 Termine (Prüfungsblock 1: Mitte Februar; Prüfungsblock 2: August / September)
Informationen erhalten Sie im moodle-Kurs: moodle.uni-wuppertal.de/course/index.php

Weitere Informationen: moodle.uni-wuppertal.de/course/index.php

 

MEd 11, Teilstudiengang Bildungswissenschaften (PO 2014)

 

MAP "Bildungsforschung und Schulentwicklung"Prüfungstermin:    wird bald bekannt gegeben
MAP "Bildung, Erziehung Profession" (ohne BK)Prüfungstermin:    wird bald bekannt gegeben
MAP "Bildung, Erziehung Profession" (BK)Prüfungstermin:    wird bald bekannt gegeben
MAP "Deutsch für Schüler*innen mit Zuwanderungsgeschichte"Prüfungstermin:    wird bald bekannt gegeben

 

 

 

Bildungswissenschaften im kombinatorischen Bachelor

 

KBIL 1Das Modul „Heterogenität und individuelle Förderung“ wird über eine schriftliche Hausarbeit abgeschlossen. Wichtige Informationen zum Modul finden Sie auf folgender Seite:
www.ifb.uni-wuppertal.de/de/informationen-fuer-studierende-und-studieninteressierte/angebote-bachelorstudiengaenge/spezielle-bildungswissenschaften-im-kombinatorischen-bachelor.html
KBIL 2Die Modulabschlussprüfung in K-Bil 2 „Interaktion im schulischen Kontext“ wird in Form einer mündlichen Prüfung absolviert. Diese ist mit 30 Minuten angesetzt. Alles über die Prüfungszeiträume, Prüferinnen, Terminvergabe und Vertiefungsthemen finden Sie im ISK-Moodle-Kurs, indem Sie sich ohne Passwort informieren können:
moodle.uni-wuppertal.de/course/view.php
KBIL 3Prüfungsform: Projektarbeit inkl. Präsentation und schriftlicher Dokumentation.
Die Studierenden erarbeiten eine digital gestützte Lernumgebung und stellen in der Modulabschlussprüfung die dahinterliegenden bildungswissenschaftlichen und fachdidaktischen Überlegungen vor.
Termine: Die Termine werden mit den Studierenden abgestimmt. Der Prüfungszeitraum erstreckt sich von den letzten Vorlesungswochen bis zum Ende der vorlesungsfreien Zeit im Sommersemester.
Informationen zur Anmeldung: Nach der Terminabsprache mit den Dozierenden muss die Modulabschlussprüfung beim ZPA angemeldet werden. (Formular: www.zpa.uni-wuppertal.de/de/studiengaenge/kombinatorischer-bachelor/bildungswissenschaften.html)
Weitere Informationen: www.ifb.uni-wuppertal.de/de/informationen-fuer-studierende-und-studieninteressierte/angebote-bachelorstudiengaenge/spezielle-bildungswissenschaften-im-kombinatorischen-bachelor.html
KBIL 4Das Modul Bildungs- und Entwicklungsprozesse im Elementar- und Primarbereich wird über eine Klausur abgeschlossen. Alle relevanten Informationen erhalten Sie auf folgender Seite:
www.ifb.uni-wuppertal.de/de/informationen-fuer-studierende-und-studieninteressierte/angebote-bachelorstudiengaenge/spezielle-bildungswissenschaften-im-kombinatorischen-bachelor.html

 

MEd Sonderpädagogische Förderung, Teilstudiengang Bildungswissenschaften (PO 2017)

 

SP_BIL 1Das Modul „Schultheorie, Schulsystem, Schulentwicklung“ wird über eine Klausur abgeschlossen.
Alle relevanten Informationen zu der MAP erhalten Sie in den beiden Vorlesungen des Moduls (die die Grundlage für die MAP darstellen): BIL2a (Grundlagen des Bildungssystems) und BIL2b (Bildung und Erziehung im schulischen Kontext)
SP_BIL 2Das Modul „Unterricht, Unterrichtsqualität und Unterrichtsforschung“ wird über eine schriftliche Hausarbeit abgeschlossen. Alle Informationen dazu finden Sie in folgendem moodle-Kurs:
moodle.uni-wuppertal.de/enrol/index.php
SP_BIL 3Das Modul „Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte“ wird über eine Klausur abgeschlossen.
Termine: 2 Termine (je ein Termin zu Beginn und am Ende der vorlesungsfreien Zeit)
Informationen erhalten Sie im Moodle-Kurs: moodle.uni-wuppertal.de/course/view.php

Weitere Informationen: www.ifb.uni-wuppertal.de/de/arbeitsbereiche/mehrsprachigkeit-in-der-schule.html
SP_BIL 4Das Modul „Forschungsprojekt“ wird mit einer Hausarbeit als MAP abgeschlossen. Informationen dazu erhalten Sie von den Dozierenden der Begleitseminare zum Forschungsprojekt.

 

BEd Sonderpädagogische Förderung

 

ModulModulverantwortlichPrüfungsformPrüfungstermineInterne VoranmeldungAnmeldung beim ZPAWeitere Informationen
SPF1Philipp KrämerSchriftliche HausarbeitAbgabe erfolgt in der Regel 6 bis 8 Wochen nach Ende der Vorlesungszeit.Voranmeldung zur Zuweisung der Prüfer*innen erfolgt über die Projektgruppen in den Veranstaltungen.Anmeldungen zur schriftlichen Hausarbeit können jederzeit erfolgen, haben aber einen verbindlichen Abgabetermin in der Regel nach 4 bis 8 Wochen. Die Anmeldungen erfolgen über Formular des Prüfungsamts (ZPA).Schriftliche Hausarbeit über Forschungsprojekt. Voranmeldung ist erforderlich, um Prüfer*in zuzuweisen.
SPF2EntwicklungspsychologieSchriftliche Prüfung (Klausur)Keine AngabeKeine Angabe"Anmeldungen zu schriftlichen Prüfungen (Klausuren) können entweder per Wusel oder per Formular des Prüfungsamts (ZPA) erfolgen. Anmeldungen zu schriftlichen Prüfungen (Klausuren) müssen 4 Wochen vor dem Prüfungstermin beim Prüfungsamt (ZPA) eingegangen sein."Informationen zur MAP erhalten Sie in der AG Entwicklungspsychologie

SPF3Gino CasaleIntegrierte Prüfungindividuelle Vergabe bei Anmeldung MoodleAnmeldungen zu integrierten Prüfungen müssen 6 Wochen vor dem Prüfungstermin beim Prüfungsamt (ZPA) eingegangen sein. Die Anmeldungen erfolgen über Formular des Prüfungsamts (ZPA).10 Min. Präsentation + 20 Minuten mündl. Prüfungsgespräch
SPF4Friedrich LinderkampSchriftliche HausarbeitAbgabe erfolgt in der Regel 6 bis 8 Wochen nach Ende der Vorlesungszeit.Voranmeldung erfolgt über das Seminar SPF4e.Schriftliche Hausarbeit setzt die Teilnahme an SPF4e voraus.
SPF5Michael GroscheSchriftliche Prüfung (Klausur)2 Termine (ein Termin 2-3 Wochen nach dem Ende der VL-Zeit und ein Termin wenige Tage nach dem Beginn des jeweils neuen Semestersüber Moodle-Link (folgt)Anmeldungen zu schriftlichen Prüfungen (Klausuren) können entweder per Wusel oder per Formular des Prüfungsamts (ZPA) erfolgen. Anmeldungen zu schriftlichen Prüfungen (Klausuren) müssen 4 Wochen vor dem Prüfungstermin beim Prüfungsamt (ZPA) eingegangen sein.
SPF6Christian HuberMündliche Prüfungindividuelle Vergabe bei AnmeldungMoodleAnmeldungen zu mündlichen Prüfungen müssen 4 Wochen vor dem Prüfungstermin beim Prüfungsamt (ZPA) eingegangen sein. Die Anmeldungen erfolgen über Formular des Prüfungsamts (ZPA).10 Min. Präsentation + 20 Minuten mündl. Prüfungsgespräch

 

MEd Sonderpädagogische Förderung

 

ModulModulverantwortlichPrüfungsformPrüfungstermineInterne VoranmeldungAnmeldung beim ZPAWeitere Informationen
FSL1Michael Grosche Sammelmappe mit BegutachtungAnmeldung und Informationen in den Veranstaltungen des ModulsKeine Anmeldung erforderlich
FSL2Gino CasaleSammelmappe mit Begutachtungindividuelle Absprache mit Prüfer*inAnmeldung erfolgt bei Prüfer*in der VeranstaltungKeine Anmeldung erforderlich
FSL3Friedrich LinderkampSchriftliche HausarbeitAnmeldung erfolgt bei Prüfer*in der VeranstaltungAnmeldungen zur schriftlichen Hausarbeit können jederzeit erfolgen, haben aber einen verbindlichen Abgabetermin in der Regel nach 4 bis 8 Wochen. Die Anmeldungen erfolgen über Formular des Prüfungsamts (ZPA).
FSE1Christian HuberSchriftliche Prüfung (Klausur)2 Termine (ein Termin 2-3 Wochen nach dem Ende der VL-Zeit und ein Termin wenige Tage nach dem Beginn des jeweils neuen Semestersüber Moodle-Link Anmeldungen zu schriftlichen Prüfungen (Klausuren) können entweder per Wusel oder per Formular des Prüfungsamts (ZPA) erfolgen. Anmeldungen zu schriftlichen Prüfungen (Klausuren) müssen 4 Wochen vor dem Prüfungstermin beim Prüfungsamt (ZPA) eingegangen sein.Klausur 120 Minuten
FSE2Gino CasaleSammelmappe mit Begutachtungindividuelle Absprache mit Prüfer*inAnmeldung erfolgt bei Prüfer*in der VeranstaltungKeine Anmeldung erforderlich
FSE3Friedrich LinderkampSchriftliche Hausarbeitindividuelle Absprache mit Prüfer*inAnmeldung erfolgt bei Prüfer*in der VeranstaltungAnmeldungen zur schriftlichen Hausarbeit können jederzeit erfolgen, haben aber einen verbindlichen Abgabetermin in der Regel nach 4 bis 8 Wochen. Die Anmeldungen erfolgen über Formular des Prüfungsamts (ZPA).

 

 

 

 

Im Studiengang Erziehungswissenschaften (kombi BA) angebotene Prüfungen
StudiengangModulDatumZeitRaumDozent*in
kBA ErziehungswissenschaftMAP IV: Einführung in die empirischen ForschungsmethodenProf. Dr. Naumann, Prof. Dr. Herrle
kBA ErziehungswissenschaftMAP III: kBa Entwicklung, Lernen, InteraktionProf. Dr. Fußangel
Hinweise zu Korrekturfristen und Wiederholbarkeit

1. Die Prüfungsordnung legt die Korrekturzeiten fest, und wir halten uns an diese Fristen (in der Regel 8 Wochen). Das bedeutet: Sie können sich darauf verlassen, dass wir die Fristen einhalten. Wir sind nicht langsamer, aber auch nicht schneller!

2. Wenn Sie eine schnellere Korrektur benötigen, dann geht das ausschließlich unter Beachtung folgender Punkte:           

  • Sie beantragen spätestens 3 Wochen vor der Prüfung/ Klausur bei Ihrer Prüferin/Ihrem Prüfer per Email eine Schnellkorrektur – mit einer triftigen Begründung. Bitte beachten Sie: Die Aussage „das ist die einzig fehlende Prüfungsleistung, die ich noch benötige, um ins Referendariat zu kommen“ ist recht einfach überprüfbar!
  • Wenn Ihre Prüferin/Ihr Prüfer Ihnen die Verkürzung der Korrekturfrist bestätigt (per Mail), dann – und nur dann – erhalten Sie eine Schnellkorrektur.  In diesem Fall drucken Sie die Bestätigungsmail aus und legen Sie Ihrer Klausur bei.
  • Wir akzeptieren keine Schnellkorrekturen mehr, die erst bei der Prüfung/ Klausur angefragt bzw. angefordert werden. Das gilt AUSNAHMSLOS!
  • Um Ihnen Ihr Studium zu erleichtern, gibt es in jedem Semester für einige schriftlichen Prüfungen/ Klausuren zwei Termine. ABER: Sie können jede Prüfung/ Klausur nur einmal im Semester ablegen. Das bedeutet: Sollten Sie den ersten Termin einer bestimmten Prüfung/ Klausur wahrnehmen, ist eine Wiederholung dieser Prüfung/ Klausur am zweiten Termin desselben Semesters nicht möglich. Sollten Sie durchgefallen sein, dann ist eine Wiederholung der Prüfung/ Klausur frühestens am ersten Termin des kommenden Semesters möglich. Auch diese Regelung gilt AUSNAHMSLOS; eine Verkürzung der Korrekturfrist wird mit dieser Begründung in keinem Fall gewährt!