Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Rucksack Schule NRW – Teilprojekt BUW

Projektleitung:

Prof.in Dr.in Sara Hägi-Mead

Projektkoordination:

Dr.in Magdalena Knappik

Projektmitarbeitende:

Aslı Can Ayten, M.A., Sofiane Kaci, M.Sc.

 

Projektbeschreibung:

Das Programm „Rucksack Schule NRW“ zielt auf ein koordiniertes, zirkuläres Ineinandergreifen von Schule, Unterricht, Herkunftssprachlichem Unterricht und dem Elternhaus ab, das das gesamtsprachliche Repertoire der Erst- bis Viertklässler*innen nachhaltig stärkt und Mehrsprachigkeit potenziell allen Schüler*innen als Lernfolie bereitstellen kann. In NRW koordiniert die Landesstelle Schulische Integration (LaSI) im Auftrag des Ministeriums für Schule und Bildung die Umsetzung des Programms, disseminiert wird es durch abgeordnete Lehrkräfte in Kommunalen Integrationszentren.

In Kooperation mit dem Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Landesstelle Schulische Integration (LaSI) wirkt die Bergische Universität Wuppertal bei der Entwicklung der neuen Rucksack-Schule-Materialien mit einem Teilprojekt unter Leitung von Prof.in Dr.in Sara Hägi-Mead (Institut für Bildungsforschung, Arbeitsbereich Mehrsprachigkeit in der Schule) mit.

Das „Teilprojekt BUW“ im Projekt Rucksack Schule bringt die wissenschaftliche Expertise entsprechend des aktuellen fachwissenschaftlichen Diskurses in den Materialentwicklungsprozess ein. Zusätzlich gehört es zum Projektaufgabengebiet der Fachwissenschaft sicherzustellen, dass die Materialien auch über die notwendige Offenheit für einen bundesweiten Transfer verfügen und die länderspezifischen Lehrplanvorgaben integrieren.

Finanzielle Förderung: Auridis Stiftung
Fördersumme: € 161.000
Laufzeit: 06/2021-12/2022