Institut für Bildungsforschung (IfB)

Prüfungsordnungen

Prüfungsordnungen

Der Bachelor of Education - Sonderpädagogische Förderung besteht aus insgesamt drei Teilstudiengängen (Teilstudiengang 1: Sonderpädagogik, Teilstudiengang 2: Deutsch oder Mathe, Teilstudiengang 3: Fach nach Wahl). Jeder Teilstudiengang hat eine eigene Prüfungsordnung (PO), in welcher die zu absolvierenden Module aufgelistet und beschrieben werden.

Für den B. Ed. - Sonderpädagogische Förderung gibt es derzeit zwei Prüfungsordnungen, die PO aus dem Jahr 2014 und eine überarbeitete PO aus dem Jahr 2017.

  • Alle Studierenden, die ab dem Wintersemester 2017/2018 das Studium begonnen haben, studieren automatisch nach der PO 2017.
  • Alle Studierenden, die vor dem Wintersemester 2017/2018 das Studium begonnen haben, studieren automatisch nach der PO 2014.

Sie finden die Prüfungsordnungen aller Teilstudiengänge in den Amtlichen Mitteilungen der BUW.

Die zu belegenden Veranstaltungen finden Sie in den Modulhandbüchern.

Umschreiben

Im Zuge der Praxiserfahrungen und der Akkreditierung wurde die Prüfungsordnung von 2014 grundlegend überarbeitet und verbessert und in der Prüfungsordnung von 2017 neu gefasst. Aus diesem Grund sollten sich Studierenden, die nach der PO 2014 studieren, beim Zentralen Prüfungsamt (ZPA, Frau Kraschewski) in die PO 2017.

Im Gegensatz zur PO 2014 können Studierende der PO 2017

  • besser in den M. Ed. wechseln (die Form der MAP in SPF6 wurde in eine Mündliche Prüfung gewandelt, so dass die Leistungspunkte schneller verbucht werden können)
  • die Module "Sonderpädagogische Methoden und Strategien" und "Grundlagen der Diagnostik und Förderung" inhaltlich aufeinander aufbauend studieren (die Module wurde in der Chronologie getauscht)
  • die Themenbereiche Sprachliche Heterogenität studieren (das Modul 5 fokussiert nun Sprachliche Heterogenität im Förderschwerpunkt L und das Modul 6 fokussiert nun Konzepte der Beratung im Förderschwerpunkt ES)

Weitere Infos über #UniWuppertal: