Institut für Bildungsforschung (IfB)

Forschungsprojekt

Modulbeauftragte/r: Prof. Dr. Naumann

Für Studierende des Studiengangs Master of Education Unterricht an Grundschulen stellt dieses Modul ein Wahlpflichtmodul dar. Das Forschungsprojekt kann auch in einem der anderen Studienfächer besucht werden, falls dies in den Prüfungsordnungen des MEd 11 des jeweiligen Faches vorgesehen ist.

Allgemeines
Es muss im Modul folgende Pflichtveranstaltung belegt werden:
a) Begleitseminar zum Forschungsprojekt (Seminar, 2 SWS)

Bitte erkundigen Sie sich bei dem Betreuer/der Betreuerin (Prüfer/in) ihres Forschungsprojekts welche Veranstaltung für Ihr individuelles Forschungsprojekt sinnvollerweise besucht werden soll (dies können z.B. forschungsorientierte Seminare mit bestimmten inhaltlichen Schwerpunkten oder auch forschungsmethodisch ausgerichtete Veranstaltungen sein).

Eine Übersicht über die für Semester angebotenen Begleitveranstaltungen bzw. Kolloquien finden Sie im Vorlesungsverzeichnis (Wusel)

Erforderliche Leistungsnachweise:
Insgesamt umfasst das Modul 6 LP, die über die Modulabschlussprüfung (6 LP, schriftliche Hausarbeit) erbracht werden, in der Sie Ihr Forschungsprojekt darstellen. In der Regel ist der/die Betreuer/in des Forschungsprojekts auch der/die Prüfer/in.

Forschungsprojekt:

Im Modul Forschungsprojekt (MEd. BIL 5 bzw. SP_BIL 5 (PO 2017 SP_BIL )) werden die Studierenden angeleitet, bildungswissenschaftliche Fragestellungen in empirische Forschungsarbeiten umzusetzen.

Im dazugehörigen Begleitseminar (2 SWS) werden die Studierenden bei ihren Forschungsarbeiten unterstützt. Dies beinhaltet z.B. die problemorientierte Einarbeitung in quantitative oder qualitative Methoden oder auch in den Mixed Method-Ansatz sowie in die Erarbeitung eines Forschungsstandes mit Ableitung einer eigenen Fragestellung, Untersuchungsplanung, Datenerhebung und Datenschutz, Ergebnisdarstellung und Interpretation. Auch die Anfertigung systematischer Literaturreviews ist möglich.

Das Begleitseminar wird optional in drei verschiedenen Varianten angeboten:

  1. Die Forschungstätigkeit der Studierenden erfolgt im Rahmen eines bestehenden (Drittmittel-) Forschungsprojekts an einem Arbeitsbereich mit einer durch das Projekt vorgegebenen Fragestellung. Im Begleitseminar werden entsprechend nur diesem Projekt zugehörige Fragestellungen bearbeitet.

  2. Die Fragestellung der studentischen Forschungsarbeit wird von den Dozierenden und den Studierenden zusammen im Begleitseminar erarbeitet

  3. Es erfolgt eine selbständige Erarbeitung einer Fragestellung und eines entsprechenden Forschungsprojekts durch die Studierenden. Im Begleitseminar werden die dafür nötigen Kompetenzen vermittelt und Unterstützungsstrukturen angeboten.


Wie finden Sie einen passenden Dozenten/eine passende Dozentin für Ihr Projekt?
Orientieren können Sie Sich an den "Forschungs- und Arbeitsschwerpunkten", die Sie bei jedem Dozenten und jeder Dozentin auf den Internetseiten finden (unter "Arbeitsbereiche"->"Team"->Personauswahl). Sie sollten darauf achten, dass Ihr Forschungsprojekt zum Forschungs- und Arbeitsschwerpunkt des Dozenten/der Dozentin passt. Sollten Sie anhand der Informationen auf den Internetseiten keinen passenden Dozenten / keine passende Dozentin für Ihr Projekt ausmachen können, wenden Sie Sich bitte an ▸ifbstudienberatung{at}uni-wuppertal.de.

Weitere Infos über #UniWuppertal: