Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Simone Schulze

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bildungsforschung in der School of Education

Arbeitsbereich Rehabilitationswissenschaften mit dem Förderschwerpunkt emotional-soziale Entwicklung

 



E-Mail sschulze{at}uni-wuppertal.de
Telefon+49 (0)202 439-1239
Fax+49 (0)202 439-3681

Büro

Sprechstunde

FMM.02.25 (Campus Freudenberg)

Donnerstag 13:00 - 14:00 Uhr (nur nach Vereinbarung)

 

 

/

zur Person

Wissenschaftlicher Werdegang

seit Nov. 2016Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bergischen Universität Wuppertal, Institut für Bildungsforschung, Rehabilitationswissenschaften mit dem Förderschwerpunkt Emotional-soziale Entwicklung
Mai 2015 - Okt. 2016

Vorbereitungsdienst für das Lehramt der Sonderpädagogik im Seminar Engelskirchen, Förderschule für Sprache

April 2009 – April 2015

Lehramt für Sonderpädagogik an der Universität zu Köln, Förderschwerpunkte Sprache und Lernen

Jan. 2013 – Dez. 2014

Studentische Hilfskraft an der Universität zu Köln, Arbeitsbereich Forschungsmethoden

Dez. 2012 – Sept. 2013

Studentische Hilfskraft an der Universität zu Köln, Sonderpädagogische Grundlagen in den Bereichen Lernen und Verhalten

Feb. 2011 – Aug. 2011Freiwilliges soziales Jahr an der DHPS Windhuk, Namibia, sprachliche Förderung im Kindergarten

 

 

 

Publikationen

 

 

Publikationen/Kongressbeiträge/Vorträge

2018

 

Schulze, S., Hank, C., Huber, C. (2018). SOZIUS. Förderung der sozialen Integration durch Kooperatives Lernen für die inklusive Unterrichts- und Schulentwicklung. Frühjahrstagung der Arbeitsgruppe für empirische sonderpädagogische Forschung (AESF). Universität Genf.

Gerullis, A., Hagenbuck, M., Krabbe, S., Schulze, S. & Huber, C. (2018, Juni). Psychoedukation über ADHS auf Klassenebene. Eine Interventionsstudie. Posterpräsentation auf der Frühjahrstagung der Arbeitsgruppe für empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF), Universtität Genf, Schweiz. 

Schulze, S., Napiany, S., Huber, C. (2018). Ich sehe was, was Du nicht siehst - und das ist wichtig! Die Selbst- und Fremdeinschätzung des schulischen Arbeitsverhaltens von Schülerinnen und Schülern im Verlauf. Frühjahrstagung der Arbeitsgruppe für empirische sonderpädagogische Forschung (AESF). Universität Genf.

Gerullis, A., Schulze, S. & Huber, C. (2018, Februar). Psychoedukation im Klassenzimmer. Eine Interventionsstudie zur Reduktion sozialer Distanz zu Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Vortrag auf der 6. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), Universität Basel, Schweiz.

2017

Gerullis, A. & Schulze S. (2017. November). Psychoedukation bei Posttraumatischer Belastungsstörung auf Klassenebene. Posterpräsentation auf der Herbsttagung der Arbeitsgruppe für empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF), Frankfurt/Main.

Napiany, S., Schulze, S., Huber, C. (2017). Selbsteinschätzung mittels Direct Behavior Rating. Können Schülerinnen und Schüler ihren Verhaltensverlauf valide erfassen? Frühjahrstagung der Arbeitsgruppe für empirische sonderpädagogische Forschung (AESF). Universität Rostock.

Huber, C., Hagenbuck, M., Gerullis, A., Karoff, J., Schulze, S., Napiany, S. (2017). Kooperative Verhaltensmodifikation bei ADHS. 9. Tagung der Dozent*innen im Förderbreich Soziale und Emotionale Entwicklung. Universität Dortmund.